Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 68:67 So 17.11. in Würzburg Bericht
Heimspiel: Sa 23.11. 18:00 Uhr vs Bamberg Tickets bestellen
Auswärts: Sa 07.12. 20:30 Uhr in Crailsheim
Heimspiel: So 22.12. 15:00 Uhr vs Braunschweig Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Knappe Endspiele beim School Cup powered by FES

Mehr zum School Cup powered by FES(Mittwoch, 19. Mai 2010 von Stefan Schultz)


Vor Spiel 4 gegen ALBA Berlin spielten Schulen aus Bad Nauheim, Aschaffenburg, Darmstadt und Frankfurt beim School Cup powered by FES.


Halbfinale #1: Bad Nauheim vs Aschaffenburg 25:17 (14:7)


Den schnellen Punkten nach dem Sprungball lässt Aschaffenburg weitere zur 5:0 Führung folgen. Aber Bad Nauheim findet schnell den eigenen Rhythmus und geht angeführt von #12 Sven nach einem 8:0 Lauf in Führung. #15 Arif verkürzt auf 7:8, aber der Lehrer fordert trotzdem die Auszeit. Aus dieser kommt aber ausgerechnet Bad Nauheim wesentlich besser zurück und kann mit sechs Punkte bis zur Halbzeitpause die Führung auf 14:7 ausbauen.


Wieder gelingt Aschaffenburg der schnelle Auftakt mit vier Punkten. Aber Bad Nauheim antwortet eiskalt über ihren längsten und bisher erfolgreichsten Spieler #12 Sven, der seine Punkte sieben und acht markiert und so führt Bad Nauheim mit 15:11. Aschaffenburg arbeitet an der Wende, kämpft sich Punkt um Punkt heran und als der Vorsprung auf 16:15 geschmolzen ist, braucht Bad Nauheim die Auszeit. Aschaffenburg kommt motiviert zurück, sichert sich den Defensiv-Rebound und #15 Arif versenkt den Gegenangriff zum 17:16 Führungswechsel. Doch die Antwort gibt - na klar - #12 Sven, der mit einem Dreier die Führung für Bad Nauheim zurückholt und mit seinem Team souverän bis zum 25:17 Endstand verteidigt.


Scorer Bad Nauheim: #12 Sven (13pkt), #8 Osman (7), #18 Terence (2) - Foulpunkte: 3

Scorer Aschaffenburg: #13 Anil (6pkt), #15 Arif (6), #12 Hanifi (2), #14 Daniel (2) - Foulpunkte: 1


Halbfinale #2: Darmstadt vs Frankfurt 23:20 (11:5)


Ausgeglichener Start in den ersten Minuten. Doch mit einmal ist ein Bruch im Frankfurter Spiel. Erst verlegt #11 Dominik den freien Fastbreak und im direkten Gegenzug kassiert sein Team auch noch Punkte. Darmstadt übernimmt die Kontrolle, spielt nur etwas hektisch. #4 Christina bringt Frankfurt mit ihrem zweiten Treffer auf 5:7 heran, aber die letzten Punkte erzielt Darmstadt zur 11:5 Halbzeitführung.


Frankfurt verkürzt, Darmstadt erhöht, Frankfurt verkürzt … - beide Teams mit starkem Angriff, aber auch schwacher Verteidigung zu Beginn der zweiten Halbzeit. Aber immer wenn Frankfurt verkürzt und das Momentum zu erobern scheint, antwortet Darmstadt mit einem Dreier. Ein Frankfurter Ballverlust und einfachen Fastbreak-Punkten später führt Darmstadt erstmals zweistellig - 21:11. Frankfurt kämpft um seine letzte Chance, kommt bis auf 20:23 heran, aber der letzte Dreier zum Ausgleich fällt nicht und so gewinnt Darmstadt mit 23:20.


Scorer Darmstadt: leider keine Trikotnummern

Scorer Aschaffenburg: #9 Till (6pkt), #4 Christina (4), #15 Jamshed (4), #10 Wais (2) - Foulpunkte: 4


kleines Finale: Aschaffenburg vs Frankfurt 22:23 (14:11)


So stellt sich der Schiedsrichter jede Partie vor. In einem fairen Spiel kann sich Aschaffenburg bis auf 10:2 absetzen. Aber Frankfurt hat noch reichlich Luft und kämpft sich schon zur Halbzeit auf 11:14 heran. Im zweiten Spielabschnitt führt Frankfurt erstmals. Aber der Vorsprung ist nie größer als zwei Punkte und so kann Aschaffenburg immer wieder ausgleichen. So bleibt es spannend bis in die letzten Sekunden, als Aschaffenburg durch Foulpunkte ausgleichen kann - 22:22. Im Gegenzug bekommt Frankfurt einen Foulpunkt zum 23:22. Aber Aschaffenburg gehört der letzte Angriff. Während die Sekunden herunterticken, zieht #15 Arif zum Korb und schafft es ganz frei zum Korbleger anzusetzen, aber er verlegt und den Frankfurtern Spielern ist die Erleichterung ins Gesicht geschrieben.


Scorer Aschaffenburg: #14 Daniel (8pkt), #15 Arif (6), #13 Anil (2) - Foulpunkte: 6

Scorer Frankfurt: #9 Till (6pkt), #15 Jamsched (6), #4 Christina (4), #11 Dominik (4) - Foulpunkte: 3


Finale: Darmstadt vs Bad Nauheim 12:11 (9:8)


Nach dem Offensiv-Rebound versenkt #18 Terence zum 6:5 Führungswechsel für Bad Nauheim. Bis dahin hat #5 Christian für Darmstadt alle Punkte erzielt. Keine Mannschaft gelingt es sich absetzen. Denkbar knapp führt Darmstadt zur Halbzeitpause mit 9:8. Unsere #15 Derrick Allen holt den Ausball zurück und übergibt den Ball Bad Nauheim, aber die können aus der Vorlage keine Punkte machen. Dafür punktet aber Darmstadt, für lange Zeit der einzige Korberfolg in der zweiten Halbzeit. So steht es 12:8, bis #12 Sven mit Foul trifft und auf 11:12 verkürzt. Darmstadt passt den letzten Ballbesitz ins Aus und so gehört Bad Nauheim der letzte Wurf. #8 Osman übernimmt die Verantwortung wirft, die Sirene ertönt, aber der Wurf ist zu lang und fliegt über den Korb hinaus - Sieg Darmstadt.


Scorer Bad Nauheim: #5 Christian (5pkt), #7 (4), #13 Gabriel (2) - Foulpunkte: 1

Scorer Darmstadt: #18 Terence (6pkt), #12 Sven (5)



Links: