Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 59:64 Sa 21.09. vs Hamburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Knappe 65:70 Niederlage bei Generalprobe in Thessaloniki

(Sonntag, 24. September 2006 von Stefan Schultz)


Anders als in den Spielen zuvor starten die DEUTSCHE BANK SKYLINERS gut in ihr letztes Testspiel gegen Aris Thessaloniki. Doch Eric Chatfield und Jimmy McKinney sind schnell foulbelastet. Beide müssen von der Bank mit ansehen, wie Aris den Druck erhöht und das zweite Viertel letztendlich spielentscheidend mit 19:8 gewinnt. Das Team von Head Coach Charles Barton zeigt in Halbzeit zwei erneut Charakter, kommt zurück ins Spiel, doch Schwächen an der Freiwurflinie kosten den möglichen Sieg.


Nicht mit nach Griechenland gereist sind Rudy Mbemba (Erkältung) und Kevin Johnson (Knieprobleme). Head Coach Charles Barton musste ebenfalls auf einen Einsatz von Nino Garris verzichten, der nach seiner Erkältung noch nicht wieder voll belastbar ist. Bei Aris kam der ehemalige Frankfurter Spyro Panteliadis verletzungsbedingt ebenfalls nicht zum Einsatz.


Sportdirektor Kamil Novak: „Unser Gegner heute hat auf jeden Fall Euroleague-Niveau, mit einer sehr tiefen Bank. Spielentscheidend war das zweite Viertel, als Eric und Jimmy bereits foulbelastet waren. Jimmy McKinney hat heute überhaupt nicht ins Spiel gefunden. Schade, dass wir die ganze Vorbereitung nicht mit unserem kompletten Team spielen konnten. Doch das soll keine Ausrede sein. Wir haben noch ein Stück Arbeit vor uns und die Saison geht noch lang. Es gilt wie immer das Beste aus der aktuellen Situation zu machen. Jetzt kann es losgehen.“


Bis zum Saisonauftakt am Sonntag, 01. Oktober gegen Ulm wird das Team keine weiteren Testspiele mehr bestreiten. Das Team kehrt am Montag aus Griechenland zurück. Ab Dienstag wird erstmals in der Ballsporthalle trainiert, worauf sich besonders unsere Neuzugänge freuen.


Die Viertel: 20:19, 8:19, 19:19, 18:13

Punkte DEUTSCHE BANK SKYLINERS: Chatfield 18, Bryant 14, Reese 14, Decker 6, Bahiense de Mello 5, McKinney 5, King 2, Todic 1