Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 59:64 Sa 21.09. vs Hamburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Kleemichen und Taubert für Rookie AllStar Game qualifiziert

(Montag, 19. Dezember 2005, Quelle: BBL)


Mit Blick auf den BBL ALLSTAR Day 2006 in Köln fanden auch dieses Jahr wieder die U20-Tryouts statt. Insgesamt 48 Spieler der Jahrgänge 1986/87 hatten die Möglichkeit, sich vom 16.-18. Dezember vor den Augen der Öffentlichkeit, aber auch den vielen anwesenden Coaches aus BBL und „junger Liga“ zu beweisen. Verbandsübergreifend wurden die Talente in vier Mannschaften eingeteilt, welche in Turnierform gegeneinander antraten. Darüber hinaus wählten die Trainer die zwanzig Spieler, welche im Rahmen des ASD das Rookie Allstar Game bestreiten werden. Drei Tage lang kämpften die Nachwuchsspieler um einen Platz im Roster des Teams Nord oder Süd. Ein jeder wollte seine Chance wahren, in der Kölnarena vor einem großen Publikum auflaufen zu dürfen. Darüber hinaus galt es, sich auch für die U20-Nationalmannschaft zu empfehlen. Dementsprechend heiß umkämpft waren die Partien in "Basketball City Mainhattan", diesjähriger Austragungsort der Tryouts.


Die U20-Tryouts haben gezeigt, dass in der Generation durchaus Potential vorhanden ist. Nun gilt es, dieses auszuschöpfen und die Spieler individuell voran zu treiben. Die derzeit besten 20 Akteure wurden bereits mit einem ersten Rookie-Game zum Abschluss der U20-Tryouts entlohnt. In gleicher Konstellation werden sich die Nachwuchsleute aus Nord und Süd am 28. Januar 2006 erneut gegenübertreten – und der Kölnarena einen heißen Tanz bescheren. Mit dabei sind auch Patrick Taubert und Fredrick Kleemichen vom DEUTSCHE BANK SKYLINERS Kooperationspartner MTV Kronberg.


Team Nord – Team Süd 73:65

Team Nord:

Kristof Schwarz (Rist Wedel), Michael Fleischmann (Tus Lichterfelde), Marius Huth (Tus Lichterfelde), Tobias Grauel (Tus Lichterfelde), Tom Lipke (BS Energy Braunschweig), Dario Fiorentino (BBV Hagen), Yannick Evans (Oldenburger TB), Jannik Freese (BS Energy Braunschweig), Leo Niebuhr (BS Energy Braunschweig), Robert Kulawick (ALBA Berlin)


Team Süd:

Kosta Karamatskos (USC Freiburg), Patrick Taubert (MTV Kronberg), Johannes Lischka (TV Lich), Fredrick Kleemichen (MTV Kronberg), Oliver Komarek (USC Heidelberg), David McCray (BG Karlsruhe), Fabian Böke (SG Urspring), Juan Reile (CVJM Erlangen), Tony Granz (erdgas bskets Jena), Christian Hoffmann (FC Bayern München)