Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 68:67 So 17.11. in Würzburg Bericht
Heimspiel: Sa 23.11. 18:00 Uhr vs Bamberg Tickets bestellen
Auswärts: Sa 07.12. 20:30 Uhr in Crailsheim
Heimspiel: So 22.12. 15:00 Uhr vs Braunschweig Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Bleibt bis Saisonende - Justin Cobbs

Justin Cobbs bleibt bis Saisonende / Auswärtsspiel in Ludwigsburg

Die FRAPORT SKYLINERS haben Aufbauspieler Justin Cobbs bis zum Ende der Saison 2014/15 weiterverpflichtet. Zum letzten Spiel im Jahre 2014 geht es für die Mannschaft nach Ludwigsburg.

Bevor die Mannschaft von Headcoach Gordon Herbert am morgigen Dienstag, den 30. Dezember, mit dem Zug zum Auswärtsspiel nach Ludwigsburg (Sprungball: 20:30 Uhr; live auf www.telekombasketball.de) aufbricht, wurde Aufbauspieler Justin Cobbs bis Saisonende weiterverpflichtet. Cobbs erzielte bislang in fünf Beko BBL-Spielen durchschnittlich 12.6 Punkte und 3.2 Assists. Im europäischen Wettbewerb EuroChallenge steigerte er seine Ausbeute in aktuell drei Partien auf 15.7 Punkte, 4.3 Assists und 4.0 Rebounds. „Es ist gut, dass wir Justin bis zum Ende der Saison halten können. Er hat sich in sehr kurzer Zeit hervorragend integriert; auf dem Feld, aber auch abseits des Parketts“, freut sich FRAPORT SKYLINERS Headcoach Gordon Herbert über die Weiterverpflichtung.

Dem nächsten Gegner der FRAPORT SKYLINERS, den MHP RIESEN Ludwigsburg, gelang am Wochenende nach sechs Niederlagen in Folge ein Auswärtserfolg beim Mitteldeutschen BC (66:78). Vor allem Neuzugang David Kennedy knüpfte an seine bislang starken Leistungen an (20.6 Pkt, 6.2 Reb in bislang fünf Spielen) und trieb sein Team mit 29 Punkten nach vorne. Aber auch mit Aufbauspieler Kerron Johnson (16.9 Pkt, 3.6 Ass) und Centermassiv Jon Brockman (12.1 Pkt, 10.8 Reb) wird die Frankfurter Verteidigung einiges zu tun bekommen.

„Ludwigsburg hat einige sehr starke Spieler in ihren Reihen. Einige knappe Spiele haben sie zuletzt verloren, sind aber eine starke Mannschaft, die jeden in der Liga schlagen kann. Sie spielen hart und intensiv, spielen gerne schnell und pressen in der Verteidigung. Es wird wichtig werden, das Tempo der Partie zu kontrollieren“, blickt Herbert auf das Spiel am Dienstag.

Auf Seiten der FRAPORT SKYLINERS zeigen vor allem die beiden Beko BBL ALLSTARS Danilo Barthel (9.9 Pkt, 5.3 Reb) und Johannes Voigtmann (10.1 Pkt, 5.3 Reb, 2.7 Ass), dass sie mit ihrer stetig wachsenden Rolle im Team von Spiel zu Spiel besser zurechtkommen. Dazu kommen mit dem teaminternen Topscorer Sean Armand (14.1 Pkt, 2.8 Reb, 2.7 Ass) sowie Allrounder Quantez Robertson (11.6 Pkt, 4.4 Reb, 2.8 Ass, 1.6 Stl) zwei Säulen des Teams auf den kleinen Flügelpositionen.

Im neuen Jahr geht es für die Frankfurter Spieler und Fans gleich mit einem Heimspiel weiter. Am Sonntag, den 4. Januar, kommt der Aufsteiger aus Crailsheim in die Fraport Arena. Sprungball ist um 15 Uhr, Karten für die Partie sind über die Geschäftsstelle per Telefon: 069-92887619 oder online über www.fraport-skyliners.de/tickets erhältlich.