Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 70:81 Fr 29.04. in Crailsheim Bericht
Letztes Spiel: 82:70 So 01.05. vs Bayreuth Bericht

Juniors wollen zurück in die Erfolgsspur finden

Gegen den starken Aufstiegsaspiranten aus Karlsruhe fehlte am vergangenen Wochenende im Schlussabschnitt die Kraft, um den Auswärtssieg perfekt zu machen. Dennoch lassen sich die FRAPORT SKYLINERS Juniors nicht entmutigen und wollen stattdessen im Heimspiel gegen die TG Baskets Würzburg Akademie am kommenden Samstag wieder in die Erfolgsspur zurückfinden.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Heimspiel am Sa, 23.01.2016 um 18:00 Uhr in Basketball City Mainhattan
  • Gegner: TG Würzburg Baskets Akademie
  • Im Fokus: Marius Nolte vs. Christoph Henneberger

Man könnte sie ganz charmant fast als Dinosaurier ihrer Mannschaften bezeichnen. Marius Nolte, gerade 35 Jahre alt geworden, Center im Team der FRAPORT SKYLINERS Juniors und Christoph Henneberger, fast 32 Jahre alt, Shooting Guard im Dress der TG Würzburg Baskets Akademie. Beide blicken auf viele Jahre im Profi-Basketball zurück und auch wenn sie sich mittlerweile aus der ersten Liga zurückgezogen haben – vor allem um sich auf ihre berufliche Laufbahn zu fokussieren – sind sie noch nicht gewillt die Basketballstiefel an den Nagel zu hängen. Knapp 17 Minuten Spielzeit im Durchschnitt erhalten beide in der ProB Süd. Während Marius Nolte dort 6,7 Punkte und 3,5 Rebounds auflegt, sind es für „Brazzo“ Henneberger, wie die Fans ihn gern beim Spitznamen nennen, nur unwesentlich weniger. Sie sind die zwei erfahrenen Anführer in ihren jungen Mannschaften, die beide den letzten Rest aus ihren talentierten Mitspielern kitzeln wollen.

Den Heimvorteil nutzen und die Hinspielniederlage vergessen machen

Am Ende reichte es nicht zu einer weiteren Überraschung. Mit 76:69 mussten sich die FRAPORT SKYLINERS Juniors am vergangenen Wochenende dem Tabellenführer BG Karlsruhe beugen. Vom Blitzstart der Badener ließen sie sich nicht überrollen, behielten die Ruhe und verlangten dem Gegner letztlich so einiges ab. Karlsruhe sei unter den Körben physisch stark gewesen, da habe man auf Seiten der Frankfurter das Fehlen von Johannes Richter und Marius Nolte zu spüren bekommen, so Headcoach Eric Detlev nach einer spannenden Schlussphase am Ende der intensiven Partie.

Im Hinspiel gegen die TG Baskets Würzburg Akademie war Johannes Richter überzeugender Akteur im Team der Juniors. 13 Punkte, 9 Rebounds und 5 Assist standen am Ende zu Buche. Damit waren er und Topscorer Travis Thompson (16 Pkt) Ende November die tragenden Säulen an einem düsteren Tag für die Hessen im Sportzentrum Feggrube. 92:64 lautete das Ergebnis der herben Niederlage, die die Frankfurter jetzt vor heimischem Publikum unbedingt wettmachen möchten.

Die Würzburger reisen als Tabellenachter an und mussten sich zuletzt deutlich dem zweiten hessischen Team der Liga aus Lich geschlagen geben. Obwohl die Unterfranken über einen recht ausgeglichenen Kader verfügen, hängen die Spielergebnisse häufig von der Tagesform ihrer beiden deutschen Leistungsträger, Felix Hoffmann und U20-Nationalspieler Max Ugrai ab. Vor allem Flügelspieler Hoffmann, der im Sommer vom ProA-Ligisten Gotha zu den Bayern gestoßen war und im Hinspiel seine mit Abstand beste Saisonleistung zeigte, wollen die Juniors diesmal besser unter Kontrolle behalten.

Und auch, was die Athletik unter den Körben betrifft, ist eine Steigerung zum letzten Spiel zu erwarten. Zumindest Marius Nolte wird definitiv wieder auf dem Parkett stehen und sich den einen oder anderen Rebound abgreifen. Die FRAPORT SKYLINERS Juniors dürfen also voller Zuversicht in die Partie gehen. Der Wille zum Sieg und zur Wiedergutmachung ist jedenfalls ausgeprägt vorhanden.

Fakten zum Heimspiel gegen TG Würzburg Baskets Akademie:

Datum: Sa, 23.01.2016
Spielbeginn: 18:00 Uhr (Hallenöffnung 17:00 Uhr)
Spielort: Basketball City Mainhattan
Tickets: An der Tageskasse erhältlich. Alle aktiven und passiven Mitglieder des FRAPORT SKYLINERS e.V. bis 18 Jahre haben wie gewohnt freien Eintritt zu den Spielen der Juniors.

Nächstes NBBL-Heimspiel:
Fr, 22.01.2016 um 20:00 Uhr gegen Team Ehingen Urspring in Basketball City Mainhattan

Am Tag vor dem ProB-Heimspiel erwartet das NBBL-Team Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS das Team Ehingen Urspring in BCM zum Toppspiel Zweiter gegen Dritter. Niklas Kiel & Co. fordern den Serienmeister der Urspringschule. Eintritt frei!

Nächstes ProB-Heimspiel:
Sa, 30.01.2016 um 18:00 Uhr gegen Dresden in Basketball City Mainhattan