Zum Hauptinhalt springen
Heimspiel: Fr 02.09. 00:00 Uhr vs Trier Tickets kaufen
Heimspiel: Sa 10.09. 00:00 Uhr vs Bonn Tickets kaufen

Juniors wollen den Tabellenführer erneut bezwingen

Am 05. Dezember gelang den FRAPORT SKYLINERS Juniors in Basketball City Mainhattan der umjubelte Heimsieg gegen den Aufstiegsaspiranten aus Karlsruhe. Die Niederlage gegen die jungen Frankfurter kostete die BG kurzzeitig die Tabellenführung. An diesem Samstag, 19 Uhr, könnte sich das Prozedere in der Karlsruher Friedrich-List-Halle wiederholen, sofern die Juniors das Duell erneut als Sieger beenden.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Auswärtsspiel am Sa, 16.01.2016 um 19:00 Uhr in der Friedrich-List-Halle Karlsruhe
  • Gegner: BG Karlsruhe
  • Im Fokus: Dimitri Kreis

Auch wenn Dimitri Kreis nur 7,1 Punkte pro Spiel erzielen mag, ist er wichtiger Dreh- und Angelpunkt im Spiel der BG Karlsruhe. Denn der 27 Jahre alte Aufbauspieler ist ein ganz typischer Pass-first-Point Guard. Er setzt viel lieber seine Mitspieler in Szene oder klaut auf der anderen Seite des Feldes den Gegenspielern reihenweise die Bälle von der Hand. Durchschnittliche fünf Assists, sowie nahezu drei Steals pro Spiel sind aussagekräftige Werte, die seine bedeutungsvolle Rolle im Team von Headcoach Nenad Josipovic verdeutlichen.

Den guten Start ins neue Jahr bestätigen

Äußerst stark waren die FRAPORT SKYLINERS Juniors am vergangenen Wochenende nach der dreiwöchigen Winterpause auf das Parkett der ProB Süd zurückgekehrt. Beim Auswärtsspiel in Nördlingen hatten sie den Hausherren keine Chance gelassen und die Partie letztlich deutlich mit 56:78 für sich entschieden. Vor allem ihre Größenvorteile unter den Körben hatten sie effektiv eingesetzt und das Rebounding deutlich dominiert.

Auch die Big Men der BG Karlsruhe sind kleiner gewachsen als Johannes Richter und Niklas Kiel. Mit Marcus Smallwood und Jeremy Black steht den beiden jungen Frankfurtern jedoch eines der effektivsten Center-Duos der Liga gegenüber. Im letzten Spiel erzielte US-Amerikaner Smallwood sagenhafte 32 Punkte und 17 Rebounds. In der Offensive verlässt sich Trainer Nenad Josipovic zudem auf Kapitän Rouven Roessler, der auf einige Jahre Bundesliga-Erfahrung zurückgreifen kann und wie Marius Nolte längst noch nicht müde des Basketballspielens ist. Die Stammrotation ergänzen Dimitri Kreis und Dreierspezialist Hayden Lescault, der im Sommer vom amerikanischen College zu den Oberrheinern gewechselt war.

Im Hinspiel vor Frankfurter Publikum führten Topscorer Rouven Roessler (15 Pkt) und Marcus Smallwood mit einem Double-Double (14 Pkt, 13 Reb) die Gäste an. Die Juniors hingegen bewiesen mannschaftliche Geschlossenheit und Kampfgeist, sodass letztlich fünf Spieler zweistellig punkteten. Nach einer Partie, in der sich keines der beiden Teams absetzen konnte, sowie einer äußerst spannenden Schlussphase, gelang den Hessen der überraschende Sieg gegen den Aufstiegsaspiranten, der folglich die Tabellenführung abgeben musste.

Es war die zweite Niederlage für die BG Karlsruhe gewesen und bislang kam keine weitere hinzu. Den Platz an der Tabellenspitze eroberten sich die Südpfälzer in der Zwischenzeit zurück. Ob der Coup, den Titelfavoriten noch einmal zu schlagen, möglich ist, wird sich am kommenden Samstag zeigen. Die FRAPORT SKYLINERS Juniors dürfen jedenfalls mit breiter Brust in der Karlsruher Friedrich-List-Halle aufs Parkett treten.

Nächstes ProB Heimspiel

Sa, 23.01.2016 um 18:00 Uhr gegen Würzburg in Basketball City Mainhattan

Tickets sind an der Tageskasse erhältlich. Alle aktiven und passiven Mitglieder des FRAPORT SKYLINERS e.V. bis 18 Jahre haben wie gewohnt freien Eintritt zu den Spielen der Juniors.

Nächstes NBBL Heimspiel
Fr, 22.01.2016 um 20:00 Uhr gegen Team Urspring in Basketball City Mainhattan