Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:90 Sa 07.03. in Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Juniors unterliegen in Hanau

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors unterliegen im Hessenderby bei den EBBECKE WHITE WINGS Hanau mit 77:65. Topscorer wird Nigel Pruitt mit 16 Punkten, während jeder der von Headcoach Miran Cumurija eingesetzten Spieler punkten konnte.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Nigel Pruitt (16 Punkte)
Rebounds: Cosmo Grühn (5 Rebounds)
Assists: Len Schoormann (5 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 18:17 23:15 9:18 27:15

Zur gesamten Statistik

Spielverlauf

Ins nächste Hessenderby schickt Headcoach Miran Cumurija Kapitän Cosmo Grühn, Bruno Vrcic, Aaron Kayser, Len Schoormann und Nigel Pruitt. Der Frankfurter Leistungsnachwuchs gewinnt den Sprungball und kann den ersten Angriff direkt nutzen, um die ersten Punkte zur erzielen - 0:2. Das erste Viertel gestaltet sich sehr ausgeglichen und die Führung wechselt, nach Scoring-Runs auf beiden Seiten, mehrfach - 18:17.
Im zweiten Spielabschnitt sind es die Hanauer Hausherren, die dem Spiel erstmals ihren Stempel aufdrücken können und zweistellig davon ziehen - 33:23. In die Halbzeitpause geht es für die FRAPORT SKYLINERS Jumiors mit einem 9-Punkte-Rückstand - 41:32.

Aus der Kabine kommen die jungen Frankfurter mit der richtigen Einstellung und Energie. Sie lassen sich weder durch die Atmosphäre in fremder Halle, noch dem Spiel der Hanauer beeindrucken und kämpfen sich Punkt um Punkt zurück. Nigel Pruitt führt seine jungen Teamkollegen an, so dass zum Viertelende ein ausgeglichener Punktstand von der Anzeigetafel leuchtet - 50:50.
Die kurze Viertelpause nutzen wiederum die EBBECKE WHITE WINGS Hanau, um sich neu einzustellen. Mit einem 10:0-Run ziehen sie davon, während die FRAPORT SKYLINERS Juniors alles versuchen die Auswärtsniederlage zu verhindern. Bis zum Schlusspfiff schaffen es die jungen Frankfurter nicht mehr das Spiel zu drehen und müssen mit einer Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten.

Für die FRAPORT SKYLINERS Junior heißt es nun am kommenden Wochenende, vor heimischem Publikum im Spiel gegen die MORGENSTERN BIS Baskets aus Speyer zurück zum eigenen Spiel zu finden, um die Chance auf die Playoff-Plätze aufrecht zu erhalten. Tip-Off in Basketball City Mainhattan ist am Samstag, dem 25.01.20 um 18:00 Uhr.

Endstand in der Main-Kinzig-Halle: EBBECKE WHITE WINGS Hanau 77:65 FRAPORT SKYLINERS Juniors

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Maxi Begue (4 Punkte), Nigel Pruitt (16), Len Schoormann (8, 5 Assists), Alvin Onyia (2), Bruno Vrcic (9), Aaron Kayser (4), Cosmo Grühn (11, 5 Rebounds), Clavin Schaum (dnp), Noah Kamdem (6), Bruno Peric (5)


Nächstes ProB-Heimspiel: Sa, 25.01.2020 um 18:00 Uhr gegen MORGENSTERN BIS Baskets Speyer in Basketball City Mainhattan

Nächstes NBBL-Heimspiel: So, 02.02.2020 um 13:00 Uhr gegen Tennet young heroes in Basketball City Mainhattan

Nächstes JBBL-Heimspiel: So, 02.02.2020 um 13:30 Uhr gegen ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers in der Sporthalle der Wöhlerschule