Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 85:81 n.V. Di 11.02. in Oldenburg Bericht
Heimspiel: So 01.03. 15:00 Uhr vs Ludwigsburg Tickets bestellen
Auswärts: Sa 07.03. 18:00 Uhr in Gießen
Heimspiel: Sa 14.03. 18:00 Uhr vs Vechta Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Juniors mit drittem Sieg in Folge

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors gewinnnen am 19. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB-Süd bei den Baunach Young Pikes ihr drittes Spiel in Folge mit 70:93. Nigel Pruitt erzielt 32 Punkte und sichert sich und dem Frankfurter Leistungsnachwuchs einen weiteren wichtigen Sieg auf dem Weg in die Playoffs.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Nigel Pruitt (32 Punkte)
Rebounds: Cosmo Grühn (7 Rebounds)
Assists: Bruno Peric (8 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 17:17 - 31:20 - 10:27 - 12:29

Zur gesamten Statistik

Spielverlauf

Headcoach Miran Cumurija und die FRAPORT SKYLINERS Juniors haben die Playoff-Plätze fest im Blick und wollen das gemeinsame Ziel auch auf fremdem Parkett nicht aus den Augen verlieren. Nach zwei Heimsiegen in Folge betreten Kapitän Cosmo Grühn, Aaron Kayser, Len Schoormann, Nigel Pruitt und Bruno Peric das Feld im Basketball Center Hauptsmoor.

Schon in den ersten Minuten wird klar, dass sich die jungen Frankfurter viel vorgenommen haben. Sie starten hochkonzentriert mit einem 11:0-Lauf in das Spiel. Die Hausherren wollen sich so schnell nicht geschlagen geben und schaffen es die Partie zum Viertelende auszugleichen - 17:17. Im zweiten Spielabschnitt geben die Baunach Young Pikes das Tempo vor und können beim Stand von 43:31 erstmals zweistellig davon ziehen. Kurz vor der Halbzeitpause verkürzt Cosmo Grühn durch einen erfolgreichen Dreipunktewurf den Rückstand der FRAPORT SKYLINERS Juniors auf 48:37. Von der Anzeigetafel strahlt ein 11-Punkte-Rückstand und damit noch ein weiter Weg bis zum möglichen Auswärtssieg.

In Viertel Nummer drei entwickelt sich zunächst ein spannendes Match. Die Gäste vom Main arbeiten sich Punkt um Punkt an die Young Pikes heran und schaffen es das Spiel zu drehen. Der an diesem Abend treffsichere Nigel Pruitt (Topscorer mit 32 Punkten) erorbert auf Assist von Nachwuchstalent Len Schoormann die Führung für die FRAPORT SKYLINERS Juniors zurück - 52:54. Mit einer sechs-Punkteführung geht es in den Schlussabschnitt - 58:64. Mit einem Spiegelbild des ersten Viertels starten die Gäste aus Frankfurt mit einem 14:0-Lauf (60:78) und lassen sich die Führung bis zum Schlusspfiff nicht mehr nehmen. Die FRAPORT SKYLINERS Juniors können dem Spiel nun endgültig ihren Stempel aufdrücken und sind am offensiven Ende nicht mehr zu stoppen. Mit dem dritten Sieg in Folge geht es zurück nach Frankfurt.

Endstand im Basketball Center Hauptsmoor: Baunach Young Pikes 70:93 FRAPORT SKYLINERS Juniors

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Maxi Begue (4 Punkte), Nigel Pruitt (32), Len Schoormann (7, 7 Assists), Alvin Onyia (1), Aaron Kayser (14, 6 Rebounds), Cosmo Grühn (12, 7), Clavin Schaum (3), Noah Kamdem (13, 5), Bruno Peric (7, 8 Assists), Risto Vasiljevic (dnp)


Nächstes ProB-Heimspiel: Sa, 15.02.2020 um 18:00 Uhr gegen TSV Oberhaching Tropics in Basketball City Mainhattan

Nächstes NBBL-Heimspiel: Fr, 21.02.2020 um 19:00 Uhr gegen Tennet young heroes in Basketball City Mainhattan

Nächstes JBBL-Heimspiel: So, 23.02.2020 um 12:45 Uhr gegen Team Südhessen in der Sporthalle der Wöhlerschule