Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 58:70 Mi 16.01. vs Lyon Bericht
Heimspiel: So 20.01. 15:00 Uhr vs Berlin Tickets bestellen
Auswärts: Di 22.01. 21:00 Uhr in Lyon

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Juniors im Hessenderby zu Gast in Gießen

Nach einem gelungenen Rückrundenstart am vergangenen Sonntag beim FC Bayern Basketball II, welches die FRAPORT SKYLINERS Juniors mit 75:68 gewinnen konnten, wird der Frankfurter Leistungsnachwuchs am 3. Advent, Sonntag, 16.12.2018, um 18:00 Uhr im "kleinen" Hessenderby bei den Depant GIESSEN 46ers Rackelos zu Gast sein.

Der Gegner

Depant GIESSEN 46ers Rackelos (5 Siege, 7 Niederlagen)

Ergebnis im Hinspiel

FRAPORT SKYLINERS Juniors 80:72 Depant GIESSEN 46ers Rackelos

Bilanz in den letzten 3 Spielen

BBC Coburg vs. FRAPORT SKYLINERS Juniors - 84:73 (N)
FRAPORT SKYLINERS Juniors vs. RheinStars Köln - 77:55 (S)
FC Bayern Basketball II vs. FRAPORT SKYLINERS Juniors - 68:75 (S)

RheinStars Köln vs. Depant GIESSEN 46ers Rackelos - 74:85 (S)
Depant GIESSEN 46ers Rackelos vs. FC Bayern Basketball II - 80:68 (S)
OrangeAcademy vs. Depant GIESSEN 46ers Rackelos - 75:76 (S)

Schlüsselduelle

Richard Freudenberg (11,9 Pkt., 5,7 Rbds.) : Johannes Lischka (18,9 Pkt., 7,4 Rbds.)
Garai Zeeb (10,2 Pkt., 3,8 Ass.) : Bjarne Kraushaar (11,7 Pkt., 5,3 Ass.)
Elijah Clarance (14,5 Pkt., 3,3 Rbds., 3,3 Ass.) : Adam Kile (11,3 Pkt., 5,3 Rbds., 3,5 Ass.)

Nachdem Sieg am vergangenen Wochenende gegen den FC Bayern Basketball II richtet sich der Blick der FRAPORT SKYLINERS Juniors weiter nach vorne bevor es in die Weihnachtspause geht.

Am kommenden Sonntag, den 16.12.2018, trifft der Frankfurter Leistungsnachwuchs um Headcoach Sebastian Gleim im kleinen Hessenderby auf die Depant GIESSEN 46ers Rackelos.
Mit drei Siegen in Folge, unter anderem gegen die OrangeAcademy aus Ulm, sowie den FC Bayern Basketball II, schwimmt die Gießener Mannschaft derzeit auf einer Erfolgswelle und wird dem entsprechend mit viel Selbstvertrauen ins Spiel gehen.

Besonders zu beachten sind auf Seiten der Lahnstädter Flügelspieler Johannes Lischka (18,9 Pkt. & 7,4 Rbds.) und Aufbauspieler Bjarne Kraushaar (11,7 Pkt. & 5,3 Ass.). Im Zusammenspiel harmonieren beide Spieler sehr gut, steuern im Schnitt einen zweistelligen Punktewert bei, während Lischka dazu erfolgreich um Rebounds kämpft und Kraushaar seine Teamkollegen immer wieder mit sehenswerten Anspielen bedient.

Auf Seiten der FRAPORT SKYLINERS Juniors gilt es die zwei aus München gestohlenen Punkte nun zu bestätigen. Mit dem Duell zwischen Garai Zeeb und Bjarne Kraushaar darf man erneut auf ein spannendes, deutsches Duell in der Spielgestaltung hoffen, während unter den Körben die jungen Frankfurter Armin Trtovac, Aaron Kayser und Richard Freudenberg mit Johannes Lischka, Alen Pjanic und Thomas Tshikaja um die besten Positionen kämpfen.

Ziel für den Leistungsnachwuchs vom Main ist es den Tabellenplatz zu festigen und dem Ziel "Playoffs" einen Schritt nähe zu kommen.


Nächstes ProB-Heimspiel: Sa, 22.12.2018 um 14:00 Uhr gegen OrangeAcademy in Basketball City Mainhattan

Nächstes NBBL-Heimspiel: Sa, 05.01.2019 um 13:00 Uhr gegen ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers in Basketball City Mainhattan