Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 85:81 n.V. Di 11.02. in Oldenburg Bericht
Heimspiel: So 01.03. 15:00 Uhr vs Ludwigsburg Tickets bestellen
Auswärts: Sa 07.03. 18:00 Uhr in Gießen
Heimspiel: Sa 14.03. 18:00 Uhr vs Vechta Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Juniors gewinnen nach dramatischen Schlussekunden gegen Speyer

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors gewinnen ohne die fehlenden Leistungsnachwuchs-Talente Richard Freudenberg und Bruno Vrcic gegen die MORGERNSTERN BIS Baskets aus Speyer mit 75:74. Topscorer in Basketball City Mainhattan wird Nigel Pruitt mit 23 Punkten, während Aaron Kayser eine Double-Double auflegt (11 Punkte & 10 Rebounds).

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Nigel Pruitt (23 Punkte)
Rebounds: Maximilian Begue & Aaron Kayser (10 Rebounds)
Assists: Cosmo Grühn (5 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 27:26 -19:14 -13:19 -16:15

Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel

Miran Cumurija (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): "Über weite Strecken des Spiels haben wir unseren Gameplan verfolgt und konnten das Spiel entsprechend kontrollieren. Aufgrund einer taktischen Umstellung der Mannschaft aus Speyer hatten wir im dritten Viertel eine schwächere Phase, die wir als Team aber gut überstanden und gemeinsam zurück ins Spiel gefunden haben. Am Ende war es eine Punktlandung. Kompliment an unsere Spieler, die sich diesen wichtigen Sieg erarbeitet und verdient haben. Der Fokus geht nun schon in Richtung Gießen, die wir am kommenden Wochenende in Basketball City Mainhattan begrüßen dürfen."

Spielverlauf

Ohne Richard Freudenberg und Bruno Vrcic schickt Headcoach Miran Cumurija Kapitän Cosmo Grühn, Aaron Kayser, Len Schoormann, Nigel Pruitt und Bruno Peric als Starting Five auf das heimische Parkett von Basketball City Mainhattan. In den ersten Minuten entwickelt sich ein offensives, spannendes Spiel in dem bei den jungen Frankfurtern vor allem Nigel Pruitt mit vier erfolgreichen Dreipunktewürfen ein heißes Händchen beweist. Im ersten Viertel kann sich noch keines der Teams entscheidend absetzen - 27:26.
In Spielabschnitt Nummer zwei verteidigen die FRAPORT SKYLINERS Juniors ihre knappe Führung. Unterstützung bekommt Veteran Nigel Pruitt von Kapitän Cosmo Grühn und Center Aaron Kayser, die sich in der Offensive kontinuierlich durchsetzen können und damit eine sechs-Punkteführung mit in die Kabine nehmen - 46:40.

Aus der Kabine heraus starten die Gäste mit vier Punkten in Folge. Zu wehren wissen sich die FRAPORT SKYLINERS Juniors daraufhin mit einer starken defensiven Sequenz, die ihnen zu einem sechs-Punkte Vorsprung verhilft - 53:47. Mit Frederik Fischbach, Len Schoormann und Calvin Schaum stehen gleich drei 17-jährige Talente im Aufgebot der jungen Frankfurter, die in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd Spielzeit auf höchstem Leistungssport Niveau erhalten. Nicht spannender kann das Spiel in das letzte Viertel gehen - 59:59.
Der Abschlussabschnitt ist an Spannung nicht zu überbieten. Die Mannschaft der MORGENSTERN BIS Baskets Speyer dreht das Spiel zwischenzeitlich und zieht mit acht Punkten davon - 61:69. Die Playoffs weiter vor Augen kämpfen sich die FRAPORT SKYLINERS Juniors zurück ins Spiel und gewinnen ein weiteres wichtiges Spiel denkbar knapp. Den letzten Wurf zum Sieg konnten die Gäste nicht verwandeln, so dass die Talente vom Main die Punkte in Frankfurt behalten. 

Endstand in Basketball City Mainhattan: FRAPORT SKYLINERS Juniors 75:74 MORGENSTERN BIS Baskets Speyer

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Maxi Begue (7 Punkte, 10 Rebounds), Nigel Pruitt (23), Len Schoormann (8), Alvin Onyia (3), Leon Püllen (dnp), Aaron Kayser (11, 10), Cosmo Grühn (8, 6), Clavin Schaum (4), Noah Kamdem (6), Bruno Peric (5), Frederik Fischbach (dnp)


Nächstes ProB-Heimspiel: Sa, 01.02.2020 um 19:00 Uhr gegen Depant GIESSEN 46ers Rackelos in Basketball City Mainhattan

Nächstes NBBL-Heimspiel: So, 02.02.2020 um 13:00 Uhr gegen Tennet young heroes in Basketball City Mainhattan

Nächstes JBBL-Heimspiel: So, 02.02.2020 um 13:30 Uhr gegen ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers in der Sporthalle der Wöhlerschule