Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 70:81 Fr 29.04. in Crailsheim Bericht
Letztes Spiel: 82:70 So 01.05. vs Bayreuth Bericht

Juniors gewinnen gegen München

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors haben das zweite Spiel der Playdowns gegen stark dezimierte Bayern mit 88:61 gewonnen.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Matthew Meredith (28)

Assists: Philipp Hadenfeldt (9)

Rebounds: Nils Leonhardt & Matthew Meredith (7)

Die Viertel in der Übersicht: 19:20 /24:14  / 24:14 / 21:13

Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel

Sepehr Tarrah (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): "Wir wollten heute hauptsächlich auf uns schauen und Dinge besser machen. Das ist uns gelungen, vor allem in der 2. Halbzeit. Das Ergebnis ist jedoch nicht über zu bewerten. Das dünne Personal von Bayern hat natürlich seinen Beitrag dazu geleistet. Wir wussten aber dass Spieler vom FC Bayern kämpfen, egal wie viele Spieler da sind. Trotzdem haben wir unterm Strich ein ordentliches Spiel gemacht und einen wichtigen Sieg eingefahren."

Spielverlauf

Headcoach Sepehr Tarrah schickt Alvin Onyia, Matthew Meredith, Nils Leonhardt, Risto Vasiljevic und Alexander Richardson zu Beginn der Partie auf das Parkett. Und die Juiors starten mit einem 11:3 Lauf und drei Dreiern in in die Partie. Im weiteren Verlauf finden jedoch auch die Gäste besser in die Partie und können nach sechs gespielten Minuten zum ersten Mal in Führung gehen und zwingen die Juniors  so zu einer ersten Auszeit (14:15). Im weiteren Verlauf des Viertels entwickelt sich eine ausgeglichene Partie, in der sich keine Mannschaft entscheidende Vprteile erspielen kann (19:20).

Auch im zweiten Abschnitt halten die nur zu sechs angereisten Münchener gut dagegen und den Frankfurtern gelingt es zunächst nicht, sich entscheidend abzusetzen. Doch vier Dreier von Matthew Meredith in kürzester Zeit und eine gute Verteidigung der Frankfurter lassen den Vorsprung gegen Ende des Viertels auf 43:34 anwachsen.

Nach dem Seitenwechsel starten die Juniors mit einem 8:0 Lauf und lassen auch im weiteren Verlauf den Bayern keine Chance mehr heranzukommen. So können sich in Frankfurter einen komfortablen 67:48 Vorsprung vor dem letzten Viertel herausspielen.

Im letzten Abschnitt schwinden bei München nach und nach die Kräfte und die Hausherren spielen die Partie konzentriert zu Ende. So steht am Ende ein ungefährdeter 88:61 Sieg auf der Anzeigetafel und die Juniors sammeln zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Endstand: FRAPORT SKYLINERS Juniors 88:61 FC Bayern Basketball II

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Jordan Samare (16 Punkte, 0 Assists, 5 Rebounds), Philipp Hadenfeldt (4, 9, 2), Alexander Richardson (4, 1, 3), Alvin Onyia (2, 7, 6), Risto Vasiljevic (19, 5, 2), Dusan Nikolic (1, 0, 4), Drago Crnjac (3, 0, 0), Nils Leonhardt (11, 2, 7), Matthew Meredith (28, 2, 7), Isaac Obanor (0, 0, 1), Marco Völler (0, 1, 0), Felix Feilen (DNP),