Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 100:83 Sa 19.11. in Bamberg Bericht
Letztes Spiel: 82:97 So 27.11. vs Ulm Bericht
Auswärts: Fr 09.12. 19:00 Uhr in Würzburg
Heimspiel: Sa 17.12. 18:00 Uhr vs Ludwigsburg Tickets kaufen
Foto: Lydia Schönbett

Juniors feiern Start-Ziel-Sieg gegen Ludwigsburg

Im vierten Spiel haben die FRAPORT SKYLINERS Juniors ihren ersten Saisonsieg einfahren können. Gegen die Porsche BBA Ludwigsburg hieß es am Ende 77:56. Weiter geht´s am kommenden Samstag mit einem erneuten Heimspiel. Um 19:00 Uhr empfängt man den FC Bayern Basketball II in Basketball City Mainhattan.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Justin Onyejiaka (19)

Assists: Philipp Hadenfeldt (7)

Rebounds: Alex Richardson (7)

Die Viertel in der Übersicht: 20:10 / 20:9 / 16:16 / 21:21

Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel

Sepehr Tarrah (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): „Wir haben unseren defensiven Plan vor allem in der ersten Halbzeit nahezu perfekt umgesetzt. Das war der Grundstein für diesen Sieg. Es war nicht das schönste Spiel, aber genau diese Arbeitssiege sind entscheidend. Wir sind froh, unseren ersten Sieg geholt zu haben und wollen nun nachlegen.“

Spielverlauf

Direkt zu Beginn zeigten die Juniors, was sie sich für das Spiel vorgenommen hatten. Punkte von Philipp Hadenfeldt und Jordan Samare sorgten schnell für die 4:0 Führung (08:33). Im Gegenzug war es auf Seiten der Gäste Sebastian Hartmann, welcher die ersten Punkte für seine Farben zum 4:2 erzielte (07:58). Zum Ende des Viertels war es dann ein 10:2 Lauf auf Seiten der Frankfurter, abgeschlossen durch einen Dunk von Justin Onyejiaka, welcher für die 20:10 Viertelführung sorgte.

Ein And-one von Justin Onyejiaka sowie ein verwandelter Freiwurf von Alvin Onyia bauten die Führung zu Beginn des zweiten Viertels auf 24:10 aus (08:12). Im weiteren Verlauf des Viertels gelang es den Juniors, den Abstand kontinuierlich weiter zu vergrößern. Bei Stand von 40:19 ging es dann in die Halbzeitpause.

Zu Beginn des dritten Viertels sollten dann Punkte von Philipp Hadenfeldt und Alex Richardson mit 25 Punkten Abstand für die höchste Führung der Partie sorgen (44:19; 07:12). Im weiteren Verlauf des Viertels gelang es den Gästen aus Ludwigsburg, dieses ausgeglichen zu halten, so dass es mit 16:16 Punkten endete. Bennet Schubert erzielte mit einem Korbleger die letzten Punkte des dritten Abschnitts (00:04), so dass es mit 56:35 ins abschließende Viertel ging.

Ähnlich wie das Viertel zuvor, sollte auch dieses Viertel insgesamt ausgeglichen sein (21:21). Zunächst gelang es den Juniors noch einmal, wieder durch Korbleger von Bennet Schubert (09:18) sowie zwei verwandelten Freiwürfen von Alvin Onyia (08:30), die Führung wieder auf 25 Punkte zum 60:35 zu erhöhen. Im Gegenzug antwortete Ludwigsburg mit einem erfolgreichen drei Punkte Wurf von Sebastian Hartmann zum 60:38 (08:27). Mit zwei verwandelten Freiwürfen erzielte Justin Onyejiaka die letzten Punkte des Spiels zum 77:56 Endstand.

Das Spiel FRAPORT SKYLINERS Juniors gegen die Porsche BBA Ludwigsburg ist auf dem YouTube-Kanal des FRAPORT SKYLINERS e.V. kostenlos und in voller Länge abrufbar.

Endstand: FRAPORT SKYLINERS Juniors 77:56 Porsche BBA Ludwigsburg

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Isaacc Obanor (DNP), Jordan Samare (8 Punkte, 0 Assists, 5 Rebounds), Philipp Hadenfeldt (14,7,5), Bennet Schubert (8,1,0), Justin Onyejiaka (19,2,6), Alex Richardson (10,1,7), Alvin Onyia (3,3,6), Hector Izquierdo-Desivat Jimenez (DNP), Joscha Zentgraf (0,0,0), Drago Crnjac (0,0,0), Nolan Adekunle (9,2,5), Nils Leonhardt (6,1,4)