Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 87:82 Do 30.12. vs Heidelberg Bericht
Letztes Spiel: 79:90 So 02.01. in Gießen Bericht
Heimspiel: So 23.01. 15:00 Uhr vs Würzburg Tickets kaufen
Auswärts: Fr 28.01. 19:00 Uhr in Chemnitz

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Foto: Christian Schorn

Juniors empfangen OrangeAcademy zum Farmteam-Duell

Am kommenden Samstag, den 04.12.21 um 19:00 Uhr bestreiten die FRAPORT SKYLINERS Juniors ihr nächsten Heimspiel in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB. Als Gast in Basketball City Mainhattan wird das Team der OrangeAcademy aus Ulm erwartet.

Die Gäste, welche aktuell den dritten Tabellenplatz belegen, haben bisher sechs ihrer acht Partien siegreich gestalten können. Zwei knappe Niederlagen dagegen gab es gegen die Top-Teams aus Dresden (68:72) und Speyer (91:95). Mit dem Sieg am vergangenen Spieltag gegen Koblenz (66:54) hat die OrangeAcademy allerdings gezeigt, dass man auch in der Lage ist, ein Spitzenteam der Liga zu schlagen.

Da die BBL-Mannschaft der Ulmer bereits am Freitag ihr Spiel in Gießen bestreitet, wird dem Headcoach und früheren BBL-Profi Anton Gavel eine breite Auswahl seines aktuell 19-köpfigen Kaders zur Verfügung stehen. Mit einem Durchschnittsalter von knapp 18,5 Jahren ist das Team der OrangeAcademy im Schnitt ganze 2,5 Jahre jünger als das der Juniors. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die beiden Top-Scorer der Ulmer, Michael Rataj (13,6 Punkte im Schnitt) und der Franzose Marc-Antoine Thibault Loemba (11,3), jeweils erst 18 Jahre alt sind.

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge (61:77 gegen Erfurt, 69:66 in Hanau) gilt es für die FRAPORT SKYLINERS Juniors, mit einem Sieg am kommenden Samstag die kleine Negativserie zu beenden, um sich weiter im oberen Tabellenmittelfeld festsetzen zu können. Headcoach Sepehr Tarrah zur anstehenden Aufgabe: „Ulm spielt bisher eine super Saison. Sie sind sowohl offensiv als auch defensiv ganz oben mit dabei und verfügen darüber hinaus über viele junge Talente. Trotzdem können sie auch auf erfahrene ProB Spieler wie z.B. Stoll oder Krimmer bauen. Ich denke, dass es ein sehr intensives Spiel wird bei dem wir versuchen müssen, unsere offensiven Stärken gegenüber der Ulmer Defense durchzusetzen.“

aktualisierte Hygieneregeln

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen und den daraus resultierenden Beschlüssen wurden die Einlass-Regeln noch einmal entsprechend angepasst. Der Eintritt mit einem Corona-Schnell- (Bürgertest) oder PCR-Test ist nicht mehr möglich. Der Zugang zur Halle wird nur nach den aktuellen 2G-Kriterien (geimpft/ genesen) möglich sein. Bei Kindern, welche regelmäßig getestet werden, ist die Vorlage des Testhefts ausreichend. Außerdem ist ab sofort in der gesamten Halle, auch am Sitzplätz, ein medizinischer Mund- und Nasenschutz zu tragen.

Der Eingang öffnet um 18:00 Uhr, eine Stunde vor Spielbeginn. Auch wird es einen Live-Stream des Spiels auf dem YouTube-Kanal des FRAPORT SKYLINERS e.V. geben.