Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:90 Sa 07.03. in Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Juniors: 68:86 in Coburg

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors haben am 12. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ihr Auswärtsspiel beim BBC Coburg mit 68:86 verloren. Topscorer wurden Richard Freudenberg und Aaron Kayser, die jeweils 15 Punkte auflegten.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Aaron Kayser & Richard Freudenberg (15 Punkte)
Rebounds: Bruno Vrcic (8 Rebounds)
Assists: Len Schoormann (5 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 20:14 22:23 24:8 20:23

Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel

Miran Cumurija (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): "In der ersten Halbzeit haben wir solide gespielt, eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Spiel letzte Woche. Im dritten Viertel haben wir dann aber zwischenzeitlich den Faden verloren und das hat den Coburgern gereicht, um sich einen Vorsprung herauszuspielen, den wir nicht mehr aufholen konnten."

Spielverlauf

Zum Auftakt in die Rückrunde der BARMER 2. Basketball Bundesliga ging es für die FRAPORT SKYLINERS Juniors am Wochenende nach Oberfranken zum BBC Coburg. Eine Woche nach der Heimniederlage gegen ebendiese Coburger bekam Frankfurts Next Generation somit die direkte Chance zur Revanche. Mit Len Schoormann und Richard Freudenberg standen Headcoach Miran Cumurija dabei zwei junge Talente zur Verfügung, die beim Hinspiel noch für das easyCredit BBL Team im Einsatz waren.

Neben Schoormann und Freudenberg komplettierten Maximilian Begue, Topscorer Bruno Vrcic und Center Aaron Kayser die Starting Five, die ordentlich in das Spiel in der HUK-COBURG Arena startete. Insbesondere Aaron Kayser hielt die Gäste mit 7 Punkten zu Beginn in Schlagdistanz. Im zweiten Spielabschnitt konnte Coburg dann zwischenzeitlich bis auf 10 Punkte davonziehen, doch ein Schlussspurt der Gäste sorgte für eine spannende Ausgangslage für die zweite Halbzeit (42:37).

Dort verschliefen die Frankfurter jedoch den Beginn in das dritte Viertel. Ein 13:0 Lauf der Gastgeber ließ den Rückstand aus Sicht der Gäste auf eine zweistellige Zahl anwachsen. Mit 21 Punkten Differenz ging es in die letzten 10 Minuten, in denen die jungen Frankfurter sich zwar noch einmal redlich mühten, den Rückstand jedoch nicht mehr entscheidend verringern konnten (Endstand 86:68). Das Frankfurter Farmteam steht nach nunmehr 12 Spieltagen auf Platz 9 in der Tabelle der ProB-Süd. Am kommenden Wochenende geht es für die Mannschaft zum Tabellenführer, den scanplus baskets Elchingen (Tip-Off: Sa., 21.12. 19:00 Uhr).

Endstand in Coburg: BBC Coburg 86:68 FRAPORT SKYLINERS Juniors

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Maxi Begue (12 Punkte), Nigel Pruitt (8), Jordan Samare (4), Len Schoormann (4), Richard Freudenberg (15), Alvin Onyia, Bruno Vrcic (10), Aaron Kayser (15), Jaz Bains, Cosmo Grühn


Nächstes ProB-Heimspiel: So, 05.01.2020 um 18:00 Uhr gegen TG s.Oliver Würzburg in Basketball City Mainhattan

Nächstes NBBL-Heimspiel: So, 12.01.2020 um 15:30 Uhr gegen Porsche BBA Ludwigsburg in Basketball City Mainhattan

Nächstes JBBL-Heimspiel: So, 12.01.2020 um 12:30 Uhr gegen Team Bonn / Rhöndorf in Basketball City Mainhattan