Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 89:76 Sa 21.01. in Chemnitz Bericht
Letztes Spiel: 97:93 So 29.01. vs Hamburg Bericht
Heimspiel: Mi 01.02. 19:00 Uhr vs Heidelberg Tickets kaufen
Auswärts: So 05.02. 15:00 Uhr in Ludwigsburg
Trug mit durchschnittlich 12.2 Punkte, 10.5 Rebounds und 4.2 Assists maßgeblich zu den vier Januar-Erfolgen der Juniors bei

Johannes Voigtmann ist "Youngster des Monats Januar 2014" der ProB - Titel geht zum fünften Mal nach Frankfurt

Genau ein Jahr ist es her, dass Johannes Voigtmann von der Jungen Liga zum "Youngster des Monats Januar 2013" gewählt wurde. Nun wird dem 2.08-Meter-Mann diese Ehre erneut zuteil.

Zwischen den beiden Auszeichnungen liegen zwölf erfolgreiche Monate für „Joe“. Durch seine herausragenden Leistungen in der ProB empfahl sich der Center in der vergangenen Saison 2012/13 nicht nur für rund zehn Minuten im Beko BBL-Team der FRAPORT SKYLINERS, sondern wurde von A2-Bundestrainer Olaf Stolz auch für die Universiade in Kazan nominiert.

Seit Beginn der aktuellen Spielzeit steht Voigtmann nun regelmäßig in der Starting Five des Frankfurter Bundesliga-Klubs und zeigt auch in der ProB immer wieder seine Klasse. „Ich bin im letzten Jahr köperlich stärker geworden, was mir vor allem in der ProB noch einmal einen Schub gegeben hat“. Mit durchschnittlich 12.2 Punkten, 10.5 Rebounds und 4.2 Assists trug der gebürtige Thüringer maßgeblich zu den vier Januar-Erfolgen der FRAPORT SKYLINERS Juniors bei und wurde von der Jungen Liga und den Fans dafür belohnt.

„Natürlich ist es toll, wenn gute Leistungen honoriert werden. Diese Ehrung ist jedoch nicht nur eine persönliche Auszeichnung für mich, sondern vielmehr für das gesamte Team. Wir haben im letzten Monat wirklich stark gespielt und eine gute Mannschaftsleistung abgerufen. Das bedeutet mir sehr viel“, freut sich der Center.

Auf die Frage wohin die Reise kurz- und mittelfristig für ihn gehen soll, hat Voigtmann ebenfalls schon eine Antwort parat: „Natürlich hoffe ich, dass wir mit der ProB die Playoffs erreichen. Mittelfristig ist es mein Traum irgendwann einmal deutscher Meister zu werden. Mit der NBBL in Jena waren wir schon einmal Favorit, haben es dann aber leider nicht geschafft.“  

Nach Danilo Barthel (März 2012), Konstantin Klein (Oktober 2012), Johannes Voigtmann (Januar 2013) und zuletzt Tim Oldenburg (Dezember 2013), geht der Titel „Youngster des Monats“ der ProB nun bereits zum fünften Mal an einen Spieler der FRAPORT SKYLINERS Juniors.

„Solche Auszeichnungen sind eine große Anerkennung und Wertschätzung für unser Ausbildungs-Programm. Natürlich ist es auch für die Jungs persönlich eine tolle Sache wenn ihre Leistungen mit einem solchen Titel honoriert werden“, freut sich ProB-Headcoach Eric Detlev und fügt mit einem Lächeln hinzu „nun ist es an der Zeit auch mal einen „Spieler des Monats“ hervorzubringen“.