Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Ilians großer Wunsch

(Dienstag, 28. April 2009 von Tobias Kazda)


Nach dem Sieg gegen ALBA Berlin war Ilian Evtimov in Feierlaune. „Dieses Spiel hat uns gezeigt, dass wir in der Lage sind, um die deutsche Meisterschaft mitzuspielen“, freute er sich nach den hochverdienten 73:66 der DEUTSCHE BANK SKYLINERS gegen den amtierenden Meister.


„Das war ein geschlossener Auftritt des ganzen Teams“, sagte Evtimov. Er selbst konnte leider keinen seiner gefürchteten Drei-Punkte-Würfe beisteuern - kein Treffer bei drei Versuchen. "Evti" wird wohl noch etwas Zeit brauchen, um sich von seinen Verletzungen vollständig zu erholen und sein ganzes Leistungspensum wieder abrufen zu können. Aber der 2,01-Meter-Mann hatte trotzdem seine starken Momente, glänzte mit guten Anspielen (4 Assists) auf die Center und war so an etlichen Punkten der DEUTSCHE BANK SKYLINERS beteiligt. Im Schlussviertel behielt der Flügelspieler auch die Nerven, als er zwei wichtige Freiwürfe verwandelte.


Angefangen mit dem Basketball hat Ilian schon in seiner frühen Jugend. Der 1983 in Sofia geborene Ilian, der auch noch die französische Staatsbürgerschaft besitzt, wurde immer wieder von seinem Vater zum Basketball mitgenommen.


„Ich fand es einfach toll, in der Halle zu sitzen und ein Team anzufeuern. Ich wollte auch einmal so angefeuert werden“, erzählt Evtimov. Und dann hatte er Glück. Er bekam ein Stipendium für die North Carolina Universität. „Ich habe dort jeden Morgen 800 Würfe gemacht“, sagt Evtimov. Nach seiner Universitätszeit wechselte er 2004 nach Italien zum Vizemeister VidiVici Bologna. Dort blieb er aber nicht lange.


Denn gleich in der darauffolgenden Saison schloss er sich den DEUTSCHE BANK SKYLINERS an und unterschrieb einen Dreijahresvertrag. In der Saison 07/08 erzielte er 13,5 Punkte im Schnitt und war dadurch auch einer der größten Punktelieferanten für die DEUTSCHE BANK SKYLINERS.


Doch in dieser Saison war „Evti“ von vielen Verletzungen geplagt und so musste er noch bis vor kurzem mit der Rolle des Zuschauers Vorlieb nehmen. Unter der Verletzung litten vor allem die Konstanz bei Distanzwürfen und die Kondition. Coach Didin zog daraus Konsequenzen. Er ließ Evtimov nicht mit nach Braunschweig fahren. Stattdessen sollte er mit Athletiktrainer Stefan Letzelter seine Kondition verbessern. Und seitdem wird Evtimov auch immer besser.


Ein Evtimov in Top-Form kann eine große Stütze für das Team in den Play-offs sein. Evtimov, der am 28. April seinen 26. Geburtstag feiert, wünscht sich eines sehnlicher als irgendein anderes Geschenk: "Endlich deutscher Meister werden."


Tragt Eure Glückwünsche für Ilian ins Gästebuch ein!