Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 68:67 So 17.11. in Würzburg Bericht
Heimspiel: Sa 23.11. 18:00 Uhr vs Bamberg Tickets bestellen
Auswärts: Sa 07.12. 20:30 Uhr in Crailsheim
Heimspiel: So 22.12. 15:00 Uhr vs Braunschweig Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Zurzeit in Milwaukee - Eric Detlev

Hospitation von Eric Detlev bei den Milwaukee Bucks

Die FRAPORT SKYLINERS und die Milwaukee Bucks – da war doch was? Richtig! In der vergangenen Spielzeit schaffte Power Forward Jon Leuer den Sprung von Frankfurt in Richtung NBA zu den Bucks, die ihn bei der letztjährigen Draft an Nummer 40 gewählt hatten. Aktuell ist Assistant Coach Eric Detlev (gleichzeitig Headcoach der FRAPORT SKYLINERS Juniors) in Milwaukee und bekommt intensive Einblicke in die Trainingsbereiche des NBA-Clubs.

"Ich bin am Dienstagabend gut in Milwaukee angekommen. Heute, am Mittwoch, stand ein erster Besuch bei den Bucks auf dem Programm. Jeff Macy – der Strengths & Conditioning Coach und ehemaliger, zweifacher nationaler Champion im Gewichtheben (zum Profil von Jeff Macy) – hat mir das Trainingszentrum der Bucks gezeigt und mich allen vorgestellt. Mein Hauptinteresse gilt hier dem gesamten Athletiktraining bei einem NBA-Team.

Die Bucks bereiten derzeit einige, vor allem junge, Spieler auf die NBA-Summerleague vor (zum Kader der Bucks für die Summerleague). Und dieses Training schaue ich mir an. Schon auf den ersten Blick hat sich gezeigt, dass es gut war herzukommen, denn ich habe bereits einige neue Ideen und Erkenntnisse gewonnen. Das Trainingszentrum ähnelt dem bei uns in Frankfurt. Alles unter einem Dach. Bemerkenswert war für mich, dass hier im Krafttraining die schweren Gewichte im Lager blieben und vor allem an der Basis gearbeitet wurde: Stabilität und komplexe Übungen. Denn auch wenn die NBA (und noch-nicht-ganz-NBA-) Spieler doch deutlich athletischer sind als der normale Beko BBL-Spieler, fehlen doch – gerade bei den jüngeren – häufig grundlegende Voraussetzungen, die sie am College anscheinend nicht mitbekommen haben (Hier spielt sicher die mittlerweile kurze Verweildauer am College eine Rolle)."

Weitere Einblicke in den Besuch von Eric bei den Milwaukee Bucks demnächst.