Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 92:99 Fr 08.11. in Weißenfels Bericht
Auswärts: So 17.11. 15:00 Uhr in Würzburg
Heimspiel: Sa 23.11. 18:00 Uhr vs Bamberg Tickets bestellen
Auswärts: Sa 07.12. 20:30 Uhr in Crailsheim

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Will sein Team in Lich zum nächsten Auswärtssieg führen: Point Guard Falko Theilig

Hessenwochen Teil I - FRAPORT SKYLINERS Juniors gastieren in Lich

Mit den Derbys gegen die Licher BasketBären und den TV Langen stehen "Hessenwochen" für die FRAPORT SKYLINERS Juniors in der ProB auf dem Programm.

Während das Jahr 2012 für die Juniors mit zwei Erfolgen gegen die Teams aus Rhöndorf und Sandersdorf durchaus erfolgreich begann, stecken die Gastgeber aus Lich in einer Krise und mussten zuletzt fünf Niederlagen in Folge hinnehmen. Der letzte Erfolg liegt über einen Monat zurück, als man die Gießen Pointers knapp besiegen konnte. Am kommenden Samstag (28.01.2012, 20.00 Uhr) will die Mewes-Equipe dafür sorgen, dass die Krise der BasketBären kein Ende findet und die eigene Auholjagd weiter voran schreitet.
 
"Wir treffen erneut auf eine Mannschaft, die sehr verunsichert ist", so Cheftrainer Klaus Mewes, der damit auf das letzte Heimspiel gegen die BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen anspielt. Die Mannschaft von Stephen Arigbabu und Peter Fehse kam ebenfalls mit einer Bürde von Niederlagen nach Basketball City Mainhattan und wurde dank einer überragenden Leistung der Starting Five um das Beko BBL-erfahrene Trio Fabian Franke, Falko Theilig & Danilo Barthel mit dem gelben Spielbogen auf die Heimreise geschickt. Ob diese Leistungsträger auch in Lich auflaufen werden, entscheidet sich wie gewohnt im Abschlusstraining. "Wir hoffen natürlich, dass wir komplett sind", blickt Mewes, der ein schweres Spiel in Mittelhessen erwartet, auf seinen Kader, "
 
"Neuzugang Blake Young bedeutet sicherlich auch einen anderen Spielstil für die Licher Mannschaft. Mit Nicholas Pederson, Guy Aud und Tyrone Bradshaw haben sie drei wichtige Leistungsträger, deren Kreise wir einschränken müssen", kennt Mewes die Stärken des Gegners und wird Lich keinesfalls unterschätzen. Die BasketBären wollen gegen die FRAPORT SKYLINERS Juniors unbedingt zurück in die Erfolgsspur finden. "Die Mannschaft weiß, wie wichtig das Spiel gegen Frankfurt ist; wir haben die Woche über gut trainiert und die Niederlage in Leipzig weggesteckt. Wir werden am Samstag den ersten Sieg im neuen Jahr einfahren", gibt sich der Licher Headcoach Igor Starcevic, der in der Saison 2009/2010 selbst im Trikot der Frankfurter auflief, durchaus selbstbewusst.
 
Gelingt den Juniors der dritte Sieg in diesem Jahr, erhöhen sie den Druck auf die Playoff-Aspiranten um Breitengüßbach sowie die beiden kommenden Gegner Lich und Langen. Gleichzeitig verteidigt man Platz zehn, der in den Play-Downs Heimrecht garantiert. Klaus Mewes weiß, wie verlockend der Blick nach oben ist, unterschätzt jedoch keinesfalls die wieder erstarkten Illertaler, die sich auf dem Vormarsch befinden. Doch nach den zuletzt gezeigten Leistungen kann und darf der Blick der FRAPORT SKYLINERS Juniors definitiv nach oben gehen.

Infos zum nächsten Heimspiel:

Das darauf folgende Heimspiel gegen den TV Langen findet am Sonntag, den 05.02.2012 um 18.00 Uhr in Basketball City Mainhattan (Walter-Möller-Platz 2, 60433 Frankfurt) statt. Die Halle öffnet 60 Minuten vor Spielbeginn, Tickets gibt es an der Tageskasse.