Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 74:80 Mi 18.09. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Helfer der Woche - Teil 9

(Mittwoch, 06. Juni 2007 von Kay Lege)


Die DEUTSCHE BANK SKYLINERS sind mehr als nur das Team auf dem Spielfeld. Hinter den Kulissen arbeiten viele, viele fleißige Helfer, damit die Fans in der Ballsporthalle einen möglichst unvergesslichen Tag erleben. Es gibt viele Bereiche, in denen man bei den DEUTSCHE BANK SKYLINERS anpacken kann.


In dieser Woche stellen wir Euch das Filmteam powered by PROVADIS vor, das jedes Spiel für unsere Trainer auf Video bzw. DVD festhält.


Für diesen Bereich waren diese Saison Michael Hanke mit Ehefrau Claudia, Steffen Wendel, Dieter Bobner mit Partnerin Angelika, Miriam Markowski, Nico Fräßdorf, Patrick Jödecke und Henrick Loeffler zuständig. Stellvertretend sprachen wir mit Michael Hanke über seine Tätigkeiten bei den DEUTSCHE BANK SKYLINERS:


Michael, wie bist Du zu den DEUTSCHE BANK SKYLINERS gekommen?


Michael: Ich habe damals bei der IH-Security gearbeitet. So kam der Kontakt mit den DEUTSCHE BANK SKYLINERS zustande. Weil ich gerne filme und fotografiere, passte es einfach, als Helfer im Filmteam zu arbeiten.

  

Wie lange bist Du schon bei den DEUTSCHE BANK SKYLINERS?


Meine erste Saison war im Jahre 2002-2003.


Was war Dein schönstes Erlebnis mit den DEUTSCHE BANK SKYLINERS?


Wie meine Vorgänger schon gesagt haben, ist für mich auch die Meisterschaft das Beste aus den vielen Jahren gewesen.


Welche Aufgabe hast Du an den Spieltagen?


Ich bin seit Jahren der Leiter des Filmteams und habe die Verantwortung für Einsatzplanung und Aufbau. Unser Job ist sehr wichtig, da die Trainer unser Material als Grundlage für die Scouting-Arbeit des nächsten Tages benutzen. Außerdem muss eine Kopie immer zur BBL Zentrale nach Köln geschickt werden. Daher kann ein Spieltag für uns schon mal sehr lang werden. Dennoch macht mir die Aufgabe viel Spaß.

  

Hast Du schon mal in anderen Aufgabenbereichen mitgewirkt?


Ich habe das Maskottchen betreut (lacht).


Wie sehr magst Du den Sport Basketball?


Ich mag den Sport sehr. Fast meine gesamte Freizeit opfere ich für den Basketball. Wenn ich nicht bei den DEUTSCHE BANK SKYLINERS arbeite, bin ich in Oberursel als Schiri, Trainer und Vorstandsmitglied aktiv. Aber Gott sei Dank habe ich eine tolle Familie, die das aushält. Meine kleinen Söhne spielen selber auch Basketball.


Treibst Du selbst auch Sport?


Ja, aber nur Basketball.


Würdest Du es anderen empfehlen, für die DEUTSCHE BANK SKYLINERS als Helfer tätig zu sein?


Natürlich, es macht immer wieder Spaß.