Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:65:77So 07.04.vs JenaBericht
Letztes Spiel:79:75So 14.04.vs DresdenBericht
Auswärts:Sa 20.04.19:00 Uhrin Kirchheim
Heimspiel:Sa 27.04.19:30 Uhrvs QuakenbrückTickets kaufen

Heimsieg gegen Würzburg

Unser JBBL Team Frankfurt hat sich mit einem deutlichen 84:65 Heimsieg gegen die VR-Bank Würzburg Baskets Akademie den fünften Tabellenplatz in der Relegationsgruppe gesichert. Somit haben die Jungs von Headcoach Lukas Scherer Heimrecht in der wichtigen ersten Play-Down-Runde.

Im Duell der direkten Tabellennachbarn entwickelte sich zu Beginn eine ausgeglichene Partie mit wechselnden Führungen. Keine der beiden Mannschaften konnte sich einen entscheidenden Vorsprung erspielen. Während Team Frankfurt den ersten Abschnitt mit 17:14 für sich entscheiden konnte, konterten die Gäste im zweiten Viertel und glichen kurz vor der Halbzeitpause zum 32:32 aus.

Die Frankfurter ließen sich dadurch jedoch nicht aus der Ruhe bringen, fokussierten sich auf ihren Matchplan und zeigten nach dem Seitenwechsel noch mal eine Leistungssteigerung. So konnte der dritte Abschnitt mit 29:15 deutlich gewonnen werden und brauchte das Team auf die Siegerstraße. Auch im letzten Viertel ließen die Frankfurter den Gästen keine Chance mehr und konnten die Partie am Ende verdient mit 86:65 gewinnen.

Julius Koch war auf Frankfurter Seite kaum zu stoppen und hat ein blitzsauberes Triple Double (19 Punkte, 10 Rebounds, 13 Steals) aufs Parkett gelegt. Und gleich vier weitere Frankfurter Spieler punkteten an diesem Wochenende zweistellig: Paul Gierlinski (18), Adin Rahmani & Conor Brügmann (11), Christoph Gördes (10).

"Ich bin heute sehr stolz auf meine Jungs. Wir hatten einen klaren Plan, den wir über 40 Minuten konsequent umgesetzt haben. Julius ist als Kapitän vorne weg gegangen und hat die Grundlage für die starke Teamleistung gelegt. In der Defensive waren wir immer aggressiv und haben mit sehr viel Energie gespielt. Dieser Heimsieg war auch ein Sieg des Willens. Wir wünschen Würzburg für den restlichen Saisonverlauf viel Erfolg," fasst Headcoach Scherer die Partie zusammen.

Durch den Sieg konnten die Frankfurter auch das direkte Duell gegen die Würzburger für sich entscheiden und sind somit nicht mehr vom fünften Tabellenplatz der Relegationsrunde zu verdrängen.

Game 2 in Hamburg

Für Spiel zwei der ersten Playoff Runde in der BARMER 2. Basketball Bundesliga geht es für die FRAPORT SKYLINERS Juniors…

Weiterlesen