Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:90 Sa 07.03. in Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Gold für die Nachwuchsförderung der FRAPORT SKYLINERS

Gold für FRAPORT SKYLINERS - Nachwuchsförderung ausgezeichnet

Tolle Neuigkeiten für die FRAPORT SKYLINERS: Die Beko BBL hat im Rahmen des Lizenzierungsverfahrens die Nachwuchsförderaktivitäten aller Clubs überprüft und bewertet – das Programm der FRAPORT SKYLINERS schnitt dabei als eines der besten Programme der Liga ab.

Dotiert ist die Auszeichnung der höchsten Kategorie mit 18.000 Euro. Die offizielle Übergabe des Schecks und des „Zertifikats“ erfolgt durch die Beko BBL in den folgenden Tagen.

Anhand eines gewichteten Punktesystems wurden folgende Kriterien bewertet:

  • Der sportliche Unterbau des Profiteams im Nachwuchsbereich,
  • die Qualität und Quantität der im Nachwuchsbereich arbeitenden Trainer,
  • die sportmedizinische / -psychologische Betreuung ihrer Nachwuchsspieler,
  • die Trainingsbedingungen,
  • die Organisation im Nachwuchsbereich,
  • die schulischen Betreuungsbedingungen,
  • das Engagement in Kooperation mit Schulen (insbesondere Schul AGs) und
  • das Fortbildungsangebot sowie die allgemeine Konzeption.

Harald Stein, Leiter der Nachwuchs- und Schulförderung bei den FRAPORT SKYLINERS: „Natürlich freuen wir uns über diese tolle Auszeichnung! Gleichzeitig sehen wir sie als Ansporn, unseren eingeschlagenen Weg weiterzuführen und noch mehr Kraft in die Ausbildung unserer Nachwuchsspieler zu stecken.“

Mit Eric Detlev, als Assistant Coach bei den Profis und gleichzeitig Headcoach der FRAPORT SKYLINERS Juniors (ProB), sowie Dennis Wellm als neuen Athletiktrainer wurde der Bereich Nachwuchsausbildung und –heranführung an das Profi-Niveau nachhaltig personell verstärkt. In Kooperation mit der Basketballabteilung von Eintracht Frankfurt wird Talenten aus der Region eine durchgängige Förderung, beginnend bei der U10 über die NBBL- und JBBL-Teams hin zu Mannschaften in der 2. Regionalliga und der ProB bis hin zur Beko BBL, ermöglicht.

Ein Prunkstück der Frankfurter Nachwuchsförderung und Basketballbewegung ist die Schul- und Jugendinitiative „Basketball macht Schule“, die mit dem Integrationspreis der Stadt Frankfurt ausgezeichnet und vom Business for Sports e.V. zum besten Jugendsportprojekt der Rhein-Main-Region gewählt wurde.