Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 68:67 So 17.11. in Würzburg Bericht
Heimspiel: Sa 23.11. 18:00 Uhr vs Bamberg Tickets bestellen
Auswärts: Sa 07.12. 20:30 Uhr in Crailsheim
Heimspiel: So 22.12. 15:00 Uhr vs Braunschweig Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Giraffen ziehen sich beim Erstligisten ordentlich aus der Affäre

(Sonntag, 30. August 2009 - Pressemitteilung TV Langen)


Paderborn Baskets - TV Langen 83:57 (36:27)


Eine ordentliche Leistung lieferten die Giraffen im Saisoneröffnungsspiel beim Erstligisten

Paderborn Baskets ab, die nach einer kurzfristigen Absage eines belgischen Vereins auf

der Suche nach einem Gegner in Langen fündig geworden waren. Coach Fabian Villmeter

trat die Reise mit neun Spielern an, darunter die beiden amerikanischen Gastspieler Danny Storey und Nick Kohs. Zur Überraschung der rund 600 Zuschauer lagen die Gäste nach dem ersten Viertel sogar mit 17:16 in Führung dank zwei Dreier von Brandon Chappell und einem Dreier von Tobias Grauel und sicher verwandelter Freiwürfe von Roland Wiertel und Marco Völler.


Der Erstligist erhöhte darauf den Druck in der Verteidigung, fortan hatten die Langener etwas

Probleme ihre Spielzüge zum Abschluss zu bringen. Roland Wiertel schied zudem mit einer aufgeplatzten Augenbraue, die im Krankenhaus versorgt werden musste, aus. Auch Tobias Grauel konnte nach einem Schlag auf den Oberschenkel zunächst nur noch eingeschränkt agieren und im letzten Viertel dann gar nicht mehr eingesetzt werden.


Zur Pause führte der Gastgeber erwartungsgemäß mit 36:27, bis dahin durfte der Coach vor allem mit der Leistung seines Teams in der Verteidigung zufrieden sein.


Die mit zwölf Spielern angetretenen Paderborner waren den Langenern im dritten Viertel deutlich überlegen und bauten den Vorsprung auf 66:39 aus. Die Giraffen zeigten Moral, kämpften unverdrossen um jeden Ball und konnten das letzte Viertel dank einiger schöner Aktionen von Kai und Nico Barth sogar mit 18:17 für sich entscheiden. Niklas Butz hatte bei seinem Debüt in der ersten Mannschaft ebenfalls einige gute Szenen.


Danny Storey and Nick Kohs agierten in der Verteidigung solide und hatten am Ende jeweils 8 Rebounds auf dem persönlichen Konto. Beide werden voraussichtlich auch noch in der kommenden Woche in Langen sein, um in den Testspielen in Würzburg am kommenden Freitag und in Ennepetal gegen den ambitionierten Regionalligisten Schwelmer Baskets am

nächsten Samstag zeigen zu können, ob sie eine Verstärkung für das Team sein können.


Kai Barth (10/2 Dreier, 3 Assists), Nico Barth (5/1 Dreier, 2 Assists), Brandon Chappell (15/3 Dreier, 3 Assists), Marco Völler (6, 4 Rebounds, 1 Assist), Roland Wiertel (2), Tobias Grauel

(3/1 Dreier, 3 Rebounds), Nick Kohs (7, 8 Rebounds), Danny Storey (6, 8 Rebounds), Niklas Butz (2, 1 Rebound).