Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 74:80 Mi 18.09. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Giraffen spielen am letzten Spieltag in Stuttgart um den 5. Platz

(Donnerstag, 27. April 2006 - Pressemitteilung TV Langen)


1. Damen am 1. Mai um den Bundesligaaufstieg gegen Ulm


Das wird ein richtiges Basketball-Wochenende für den TV Langen: Die Giraffen wollen am Samstag beim MTV Stuttgart mit einem Sieg die Chance auf den 5. Platz in der Schlußtabelle wahren. Die 1. Damen können gegen die ebenfalls noch unbesiegte DJK Ulm im Aufstiegskampf zur 2. Liga am Montag (1. Mai, 16 Uhr) einen großen Schritt nach oben machen. Und vier Giraffen-Jugendteams kämpfen in der DM-Vorrunde um den Einzug in die Zwischenrunde der besten acht ihrer Altersklassen.


Im Mittelpunkt der Presseaufmerksamkeit stehen die Giraffen, die so eine blendende Saison hingelegt haben. Für sie ist noch der 5. Platz drin, wenn Bayreuth gegen Chemnitz patzen sollte. „Stuttgart möchte unbedingt noch auf einem einstelligen Tabellenplatz landen, und das wollen wir ihnen schwer machen,“ gibt sich Giraffen-Coach Frenki Ignjatovic kämpferisch. Vor allem Ex-Giraffe Radi Tomasevic, bisher Top-Scorer der Schwaben, könnte den Giraffen zu schaffen machen. Auf ihn konzentriert sich die Vorbereitung der Giraffen. „Wenn wir den Radi wieder so kontrollieren können wie im Hinspiel, dann haben wir Chancen.“ Das Hinspiel wurde mit 94:82 gewonnen.


Die Giraffen reisen komplett nach Stuttgart, auch wenn über dem Einsatz von Alex King und Tzortze Antoniadis wegen Knie- bzw. Leistenbeschwerden noch Fragezeichen stehen.


Am 1. Mai um 16 Uhr wollen die Giraffen-Ladies einen großen Schritt in Richtung 2. Bundesliga machen. Dann erwarten sie in der Georg-Sehring-Halle DJK Ulm. Beide Teams gewannen ihre ersten beiden Aufstiegsspiele klar, jetzt muß ein Team Federn lassen. In Langen wird mit starker Zuschauerunterstützung gerechnet. Vielleicht hilft das ja dem jungen TVL-Team.


Zuvor dürfen am Wochenende die Mädchen und Jungen des TVL in den Altersklassen U18 und U16 ran, wenn es in der DM-Vorrunde (Südwest) um den Einzug in die Runde der besten Acht geht. Beide Mädchenteams reisen nach Ludwigsburg, beide Jungenteams haben Heimrecht. Beide U18-Teams dürfen mit dem Weiterkommen rechnen und für beide U16-Teams wird es in dem ausgeglichen besetzten Viererfeld auf die Tagesform ankommen.


„Basketball satt, so mögen wir das in Langen, und wenn die Giraffen aus Stuttgart noch ein gutes Ergebnis mitbringen, kann es ein richtig schönes Wochenende werden,“ freut sich Abteilungsleiter Jochen Kühl auf das volle Programm.