Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Giraffen jetzt ohne Amerikaner

(Donnerstag, 14. September 2006 - Pressemitteilung TV Langen)


Weitere Testspiele in Dortmund, Aschaffenburg und Crailsheim


Sa: SVD Dortmund - TV Langen 77:80 (24:11/23:17/9:26/21:26)

So: SVD Dortmund - TV Langen 88:77 (25:13/15:30/22:19/26:15)


In zwei ersten Testspielen gegen einen Zweitligisten, den Nord-Aufsteiger SVD Dortmund spielten die Giraffen gut mit, gewannen am Samstag mit 80:77 (28:47), verloren am Sonntag mit 77:88 (43:40).


Wichtigste Erkenntnis für Coach Frenki Ignjatovic nach diesen beiden Spielen: „Der als Aufbauspieler geplante Nate Miller wird uns in der 2. Bundesliga nicht helfen. Er hat viele Stärken, die ihn aber eher in der Regionalliga zu einem starken Spieler machen.“ So haben die Verantwortlichen am Montag die Probezeit von Miller beendet und sind bereits wieder auf der Suche nach einem Aufbauspieler.


Anläßlich des 100-jährigen Jubiläums der DJK Aschaffenburg bestritten die Giraffen dann am Mittwoch ohne amerikanische Verstärkung ein Spiel beim Oberligaaufsteiger TS Aschaffenburg. Nur am Anfang konnte die engagierten Gastgeber mithalten, unterlagen am Ende standesgemäß mit 73:103 (31:59). „Kai und Robin machten in ihrem ersten vollen Einsatz einen sehr guten Eindruck,“ lobte Coach Ignjatovic die beiden jüngsten Spieler im Team, Kai Barth und Robin Benzing, besonders. Er war aber auch mit der Einstellung und der intensiven Defense der gesamten Mannschaft sehr zufrieden.


„Jetzt müssen wir am Sonntag in Crailsheim mal sehen, wie das Team ohne Amerikaner sich gegen einen gut aufgestellten Zweitligisten schlägt,“ sieht der Coach dem nächsten Vorbereitungsspiel gelassen entgegen.