Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:90 Sa 07.03. in Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

"Wenn Bewegung und gutes Essen Hand in Hand gehen, dann entsteht nicht nur Gesundheit, sondern pure Lebensfreude", freut sich Sarah Wiener über ihre 5000. Mitgliedschaft im FRAPORT SKYLINERS e.V. und den Beginn der Kooperation des Vereins mit ihrer Sarah Wiener Stiftung

Gemeinsam für gesunde Kinder - Sarah Wiener wird das 5000. Mitglied des FRAPORT SKYLINERS e.V.

Sarah Wiener feiert mit dem FRAPORT SKYLINERS e.V. Jubiläum und wird das 5000. Mitglied des Vereins. Dies ist zeitgleich der Startpunkt für eine Kooperation der Sarah Wiener Stiftung mit der Jugend- und Schulinitiative "Basketball macht Schule". Die beiden Organisationen setzen sich mit gemeinsamen Weiterbildungen für Bewegungsförderung und gesunde Ernährung von Kindern in der Rhein-Main-Region ein.

Kindern eine gesunde Entwicklung zu ermöglichen, ist das Ziel des FRAPORT SKYLINERS e.V. und auch der Sarah Wiener Stiftung. Dies bildet die ideale Grundlage für eine Kooperation der beiden Organisationen, die in diesem Jahr mit gemeinsamen Aktionen ins Leben gerufen wird. Während die Frankfurter Basketballer ihr Angebot im Rahmen von "Basketball macht Schule" in den Schulen der Rhein-Main-Region erweitern, steuert die Stiftung der bekannten Köchin ihre Expertise für gesunde Ernährung für Kinder bei.

Die Initiative "Ich kann kochen!" der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER GEK ist eine bundesweite Ernährungsinitiative für Kinder und ergänzt das Angebot der Bewegungsförderung der FRAPORT SKYLINERS e.V. Gemeinsam werden Lehrer und Pädagogen zu "GenussbotschafterInnen" ausgebildet, die dann in ihren Einrichtungen Kindern und Jugendlichen gesunde Ernährung und Kochkompetenz praktisch und spielerisch näherbringen.

Sarah Wiener persönlich setzt ein besonderes Zeichen und wird das 5000. Mitglied des FRAPORT SKYLINERS e.V.. Die sympathische Köchin unterstreicht damit die Bedeutung einer frühen Förderung von Kindergesundheit durch Bewegung und gesunde Ernährung. Die Relevanz der Initiative "Basketball macht Schule" und das große Interesse an den Angeboten unterstreicht die kontinuierlich wachsende Mitgliederzahl. Nach Oberbürgermeister Peter Feldmann im November 2013 als 3000. Mitglied, Dr. h.c. Beate Heraeus als 4000. Jubilarin Ende 2014, ist mit Sarah Wiener jetzt bereits der nächste Tausenderschritt erfolgt und die Zahl der Vereinsmitglieder hat sich in zweieinhalb Jahren verdoppelt. 

Sarah Wiener: "Als bewegungsbegeisterte Köchin freue mich sehr über meine Jubiläums-Mitgliedschaft beim FRAPORT SKYLINERS e.V. und auf unsere Zusammenarbeit. Der FRAPORT SKYLINERS e.V. bringt Kindern den Spaß an Bewegung bei, meine Stiftung und ich können ihnen den Spaß am Kochen und gesunder Ernährung vermitteln. Den von uns in Koch- und Ernährungskursen fortgebildeten Lehrern und Erziehern geben wir das nötige Rüstzeug an die Hand, Kindern spielerisch und ganz praktisch vernünftige Ernährung näherzubringen. Wir wollen möglichst vielen Kindern zeigen, wie sie sich aus frischen Lebensmitteln köstliche und abwechslungsreiche Mahlzeiten zubereiten können, damit sie fit und gesund bleiben. Wenn Bewegung und gutes Essen Hand in Hand gehen, dann entsteht nicht nur Gesundheit, sondern pure Lebensfreude."

Yannick Krabbe, Geschäftsleiter FRAPORT SKYLINERS e.V.: "Die Kooperation mit der Sarah Wiener Stiftung ermöglicht einen weiteren großen Schritt für "Basketball macht Schule". Neben den über 3.000 wöchentlich in Schul-AGs bewegten Kindern können wir auch das Thema gesunde Ernährung an Schulen der Rhein-Main-Region noch besser vermitteln. Wir freuen uns sehr darüber, dass Sarah Wiener persönlich mit ihrer Mitgliedschaft ein Zeichen für die große Bedeutung von Bewegung für die Kindergesundheit setzt. Die Verdopplung unserer Mitgliedszahlen in weniger als drei Jahren und das 5000. Mitgliedsjubiläum machen uns dankbar und auch ein wenig stolz. Wir nehmen dies als Motivation, den eingeschlagenen Weg für die Schülerinnen und Schüler in der Rhein-Main-Region konsequent weiterzugehen. Nächster Schritt auf diesem Weg ist unsere große Benefiz-Gala am 16. April 2016 im Gesellschaftshaus Palmengarten."

Schulen und weitere Bildungs- und Jugendbetreuungseinrichtungen (z.B. Kitas, Jugendzentren), die Interesse an einer Weiterbildung zu "Genussbotschaftern" haben, können sich direkt an Yannick Krabbe wenden (krabbe@skyliners.de, 069-92887615). 

Über die Sarah Wiener Stiftung & "Ich kann kochen!":

Seit 2007 engagiert sich die Sarah Wiener Stiftung "für gesunde Kinder und was Vernünftiges zu essen". Kern ihrer Arbeit ist die Förderung des Ernährungsbewusstseins und der Ernährungsbildung von Kindern. Um möglichst viele Kinder zu erreichen, arbeitet die Stiftung mit einem Multiplikatorensystem und bildet pädagogische Fach- und Lehrkräfte zu so genannten GenussbotschafterInnen aus. Sie werden mit theoretischem und praktischem Wissen rund um das Thema Ernährung geschult, dass sie befähigt, in ihren Einrichtungen selbstständig Kochkurse für Kinder anzubieten. Die bereitgestellten Bildungsmaterialien der Stiftung für Kinderkochkurse und Ernährungsbildung in Kita und Schule tragen dazu bei, Kinder zu genussvollen Essern, kreativen Köchen und selbstbewussten Verbraucher zu machen sowie die Ernährungssituation in den Einrichtungen zu verbessern.

Mit der im Herbst 2015 gestarteten Ernährungsinitiative "Ich kann kochen!" baut die Sarah Wiener Stiftung ihre Koch- und Ernährungskurse deutschlandweit aus und wird in den kommenden fünf Jahren über eine Millionen Kita- und Grundschulkinder erreichen. Partner der Initiative ist die BARMER GEK. Die für Pädagogen kostenlosen Schulungen werden ab Oktober 2016 regelmäßig angeboten. Informationen und Anmeldung: www.ichkannkochen.de

Über den FRAPORT SKYLINERS e.V. & "Basketball macht Schule":

Mit den zwei Säulen Leistungs- und Breitenförderung engagiert sich der Nachwuchsverein des Beko Basketball Bundesligisten FRAPORT SKYLINERS für Kinder und Jugendliche in der Rhein-Main-Region. Im Leistungsbereich werden die Grundlagen für die Entwicklung junger Top-Talente gelegt, wobei die professionellen Rahmenbedingungen bundesweit höchste Anerkennung finden. Der FRAPORT SKYLINERS e.V. übernimmt darüber hinaus mit der Jugend- und Schulinitiative „Basketball macht Schule“ gesellschaftliche Verantwortung in der Region. Mit den Schwerpunkten Bewegungsförderung, Integration und Ernährung trägt der Verein die Freude am gemeinsamen Sport und gesunden Lebensstil zu den Schülerinnen und Schülern.

Bewegungsmangel, Übergewicht, Verzögerung der motorischen und sozialen Entwicklung sind gesellschaftliche Probleme unserer Zeit. Mit „Basketball macht Schule“ haben die FRAPORT SKYLINERS und ihre Partner ein Projekt ins Leben gerufen, das in dieser Größe in Hessen einzigartig ist. Basketball-Schul-AGs fördern die motorische Entwicklung der Kinder, vermitteln ihnen Spaß an der Bewegung und an gesunder Ernährung, stärken den Teamgeist und die soziale Integration von Kindern mit Migrationshintergrund. Derzeit gibt es 140 Schul-AGs, in denen insgesamt über 3.000 Kinder der 1.-6. Klassen wöchentlich trainiert werden. Weit über 250 AGs sind angefragt.

Unterstützen Sie diese Aktion! Spenden Sie unter:

Spendenkonto IBAN: DE46 5007 0024 0737 7989 01, BIC: DEUTDEDBFRA (Deutsche Bank)
Stichwort "Basketball macht Schule"