Zum Hauptinhalt springen
Heimspiel: Fr 02.09. 00:00 Uhr vs Trier Tickets kaufen
Heimspiel: Sa 10.09. 00:00 Uhr vs Bonn Tickets kaufen
Momentan mit dem Team in Italien im Trainingslager - Johannes Voigtmann

FRAPORT SKYLINERS werden Dritter bei Vorbereitungsturnier in Italien

Die FRAPORT SKYLINERS belegten bei einem Testspielturnier, dem „Memorial Baldinelli“, im italienischen Ancona den 3. Platz. Nach dem zweitägigen Turnier steht für die Mannschaft von Muli Katzurin am kommenden Dienstag die Heimreise aus dem Trainingslager an.

Seit vergangenem Dienstag trainierten die FRAPORT SKYLINERS im Trainingslager in Treviso. Das Zusammenspiel im Allgemeinen und natürlich die offensiven und defensiven Systeme standen hauptsächlich auf dem Plan. „Wir haben im Trainingslager bislang sehr gut und hart trainiert und konnten an vielen Dingen gut arbeiten“, fasst FRAPORT SKYLINERS Sportdirektor Kamil Novak den bisherigen Verlauf zusammen.

Am Freitag reiste die Mannschaft nach Ancona, um an einem Vorbereitungsturnier teilzunehmen. Neben den FRAPORT SKYLINERS spielten die drei italienischen Erstligisten VL Pesaro, Angelico Biella und Sutor Montegranaro, dem Frankfurter Gegner im Halbfinale.

Beim ersten Spiel wieder mit dabei war Quantez Robertson, der seinen Fingerbruch soweit auskurieren konnte, dass er beim Spiel gegen Montegranaro gleich wieder 35 Minuten auf dem Parkett stand und zehn Punkte sowie sieben Rebounds und drei Assists ablieferte. Dennoch musste sich das Team mit 64:74 (34:43) dem italienischen Gegner geschlagen geben. Nachdem das erste Viertel mit 22:12 endete, konnten die FRAPORT SKYLINERS die weiteren Spielabschnitte ausgeglichen gestalten, den Rückstand allerdings nicht verkürzen. Dennoch zeigte das Trainingslager positive Effekte, denn Dion Dowell zeigte mit 19 Punkten und sieben Rebounds, dass er sich gut in das Team integrieren konnte. Zudem stand der Power Forward die vollen 40 Minuten auf dem Parkett. Mit 14 Zählern punktete Anthony Jones ebenfalls zweistellig.

Im Spiel um Platz Drei hieß der Gegner Pesaro, die am Vortag gegen Siena mit 88:82 unterlagen. Erneut sind es Quantez Robertson (10) und Dion Dowell (10), die im zweistelligen Bereich punkten konnten. Weiterhin zeigten Konstantin Klein, ebenfalls 10 Punkte, aber vor allem Johnathon Jones mit 15 Punkten, starke Leistungen. Dennoch lagen die FRAPORT SKYLINERS zur Halbzeit 20:33 zurück. Doch in der zweiten Halbzeit bewies das Team wie im Halbfinale erneut, dass es nicht bereit ist aufzugeben und drehte die Partie mit 50 Punkten in Halbzeit zwei, so dass am Ende ein knapper 70:68 Sieg und der dritte Platz des Turniers zu Buche standen.

„Wir sind mit einer kurzen Rotation in das Turnier gegangen. Die Mannschaften waren sehr gute Gegner, immerhin sind es alle italienische Erstligisten. Insgesamt haben unsere Spieler das Beste aus der Situation gemacht, sich gut präsentiert und in beiden Spielen viel Moral und Willen bewiesen“, blickt Novak auf das Turnier zurück.

Eventhinweise

  • Benefizspiel zugunsten der Hans-Thoma-Schule (Förderschule für Lernhilfe, Körperbehinderte und Kranke, Sonderpädagogisches Beratungs- und Förderzentrum) – Donnerstag, den 27. September um 19:30 Uhr - Die gesamten Erlöse werden gespendet – Eintritt: 10 Euro (ermäßigt: 5)
  • FANtastic Dribble - Macht mit beim Dribble Happening mit den FRAPORT SKYLINERS - Mit dem Team und vielen anderen Ballverrückten. Unter allen Teilnehmern werden 2x2 Tickets mit Übernachtung für das NBA-Event Dallas Mavericks vs. Berlin verlost!! Wann: Sonntag, 30. September 12 ab 10 Uhr - Gleich anmelden unter fanatic@skyliners.de (Mehr Informationen unter: http://bit.ly/FANTASTICDribble)