Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:90 Sa 07.03. in Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

FRAPORT SKYLINERS verstärken sich mit Yorman Polas Bartolo / Vertrag mit Daniel Schmidt ausgelaufen

Wenn die alte Basketball-Weisheit „Offensive gewinnt Spiele, Defensive Meisterschaften“ ein Körnchen Wahrheit beinhaltet, dann haben die FRAPORT SKYLINERS einen Transfercoup gelandet und verstärken sich mit dem zweifachen besten Verteidiger der Liga, Yorman Polas Bartolo. Der 34 Jahre alte Deutsch-Kubaner erhält einen Vertrag für die Dauer des Finalturniers in München. Derweil wird Aufbauspieler Daniel Schmidt nicht mit den FRAPORT SKYLINERS beim Finalturnier 2020 auflaufen. Sein Vertrag lief aus und wurde nicht verlängert.

Stimmen zur Meldung

Gunnar Wöbke (Geschäftsführender Gesellschafter der FRAPORT SKYLINERS): „Die Saison war für uns von den sportlichen Ergebnissen her gesehen bisher ein Auf und Ab der Gefühle. Immer wenn man gerade dachte ´Jetzt geht’s los´ gab es die nächste Enttäuschung. Ich persönlich habe allerdings immer gedacht, dass deutlich mehr in der Mannschaft steckt, als sie bisher gezeigt hat. Ich bin daher sehr auf das Finalturnier gespannt. Wir haben uns mit den anderen Teams aus der easyCredit BBL darauf verständigt, dass wir alle auch in diesen verrückten Zeiten, die beste Mannschaft, die nur möglich ist, ins Rennen werfen wollen. Dadurch das Matt Mobley nicht noch mal spielen wollte, haben wir auf der Guard-Position reagiert und Yorman verpflichtet. Er ist allerdings ein ganz anderer Spielertyp als Mobley, der ein herausragender Scorer ist. Yorman dominiert hingegen seit Jahren zusammen mit Tez Robertson die Liga defensiv. Er vertritt die Frankfurter Tugenden Einsatz, Leidenschaft, Verteidigung und Teamplay wie wenig andere Spieler der Liga. Ich freue mich sehr darauf, ihn gemeinsam mit Tez und Co. über das Parkett flitzen zu sehen.“

Sebastian Gleim (Headcoach FRAPORT SKYLINERS): „Yorman ist ein gestandener BBL-Spieler, der über Jahre bewiesen hat, dass er ein sehr guter Verteidiger ist. Ausschlaggebend für seine Verpflichtung war, dass er unbedingt bei dem Turnier dabei sein wollte. Er bringt Athletik und Physis mit, die dem Team helfen wird.“

Yorman Polas Bartolo:
„Frankfurt ist ein etabliertes Team mit langer Tradition. Ich mochte immer wie Frankfurt spielt: dynamisch und voll Energie. Genau so möchte ich mich hier einbringen und für das Turnier alles geben. Ich freue mich nach dieser unfreiwilligen Pause wieder auf dem Feld zu stehen, meine Teamkollegen kennenzulernen und einfach 100% zu geben.“

Nein, man möchte jetzt vermutlich nicht in der Haut der gegnerischen Mannschaft stecken. „Wir wollen die Mannschaft sein, gegen die niemand spielen will“, sagte FRAPORT SKYLINERS Aufbauspieler Joe Rahon vor einigen Tagen. Diesen Ruf haben die Frankfurter mit der Verpflichtung von Bartolo deutlich gefestigt. Vor allem die Verteidigung sollte noch mal einen ordentlichen Schub erhalten. War die Defensive vor der Pause der Liga bereits die viertbeste aller Teams, gewinnt man mit dem Familienvater nun auch noch den besten Verteidiger der easyCredit BBL der Spielzeiten 2017/18 und 2018/19 hinzu. Und um des Gegners Kopfschmerzen noch mal zu vergrößern, ist da ja auch noch Frankfurts Verteidigungsminister Quantez Robertson, der diese Auszeichnung 2015/16 erhielt und jeweils Zweiter dieser Wahl in den Jahren wurde, als Bartolo den Titel einheimste. Freunde des gepflegten Defensivbasketballs dürften die Frankfurter Spiele also mit besonderem Genuss bei MagentaSport verfolgen.

Dass Bartolo aber auch offensiv Akzente setzen kann, zeigt seine Punkteausbeute. In fünf Jahren in der easyCredit BBL spielte der Flügel für Gießen und Bonn und erzielte dabei immer zwischen 7.1 und 9.9 Punkten pro Spiel. Dazu zeigt er seine Energie auch beim beherzten Zupacken an den Brettern und griff sich stets zwischen 4.4 und 3.4 Rebounds pro Partie.

Seit 2015 besitzt Bartolo die deutsche Staatsbürgerschaft. Wie ehrgeizig er ist, zeigt sein Werdegang von der kubanischen Liga, die Nominierung in die kubanische Nationalmannschaft mit 22 Jahren, der Wechsel in die deutsche Regionalliga, anschließend in die ProA bis hin zum deutschen Basketball-Oberhaus.

Fakten zu Yorman Polas Bartolo
Alter: 34
Größe: 1.91m
Nationalität: Deutsch-Kuba
Position: Small Forward
BBL-Spiele: 163
Letzter Verein: Telekom Baskets Bonn
Trikotnummer: 15

Vertrag mit Daniel Schmidt ausgelaufen

Der Vertrag von Aufbauspieler Daniel Schmidt ist ausgelaufen. Er nimmt somit nicht am Finalturnier 2020 in München teil. Schmidt kam in dieser Saison in 16 Einsätzen bei knapp sechs Minuten Einsatzzeit auf durchschnittlich 0.9 Punkte und 1.2 Assists.

Stimme zur Meldung

Sebastian Gleim (Headcoach FRAPORT SKYLINERS): „Daniel hat sich stets vorbildlich und wie ein guter Profi in unserer Mannschaft verhalten. Neben dem Basketball hat er studiert, um seine Karriere nach dem Basketball vorzubereiten. Für das Turnier haben wir uns allerdings dafür entschieden, uns auf anderen Positionen zu stabilisieren und den jüngeren Spielern auf Daniels direkter Position eine Chance zu geben. Daniel hatte großen Anteil an unserem ersten Sieg in dieser Saison gegen Hamburg.“

Die FRAPORT SKYLINERS bedanken sich bei Daniel für seinen Einsatz und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute!