Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 68:76 Sa 07.12. in Crailsheim Bericht
Heimspiel: So 22.12. 15:00 Uhr vs Braunschweig Tickets bestellen
Auswärts: Mo 30.12. 19:00 Uhr in Ludwigsburg
Auswärts: Do 02.01. 19:00 Uhr in Göttingen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

FRAPORT SKYLINERS verstärken sich mit Joe Rahon, Tyrone Nash mit Tryout-Vertrag

Die FRAPORT SKYLINERS haben auf die aktuelle Personalsituation reagiert und sich mit Joe Rahon verstärkt. Der Point Guard kommt vom belgischen Team Spirou Charleroi und erhält einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison. Gleichzeitig haben die FRAPORT SKYLINERS Tyrone Nash (zuletzt bei RASTA Vechta) mit einem vorläufigen Tryout-Vertrag ausgestattet.

Stimmen zur Verpflichtung

Sebastian Gleim (Headcoach FRAPORT SKYLINERS): "Joe ist ein Point Guard, der uns vor allem in unserer Spielstruktur helfen wird. Er ist ein Pass-First-Guard, der unseren jüngeren Spielern viel Unterstützung liefern wird. Im letzten Jahr hat er sich mit seinem Team zu einem Playoff-Team entwickelt.“

Joe Rahon: "Ich freue mich wirklich sehr, hier zu sein und die Möglichkeit zu haben, für einen tollen Klub in einer tollen Liga zu spielen. Außerdem freue ich mich, jetzt die anderen Jungs und die Coaches zu treffen und an die Arbeit zu gehen! Ich möchte alles geben, um dem Team zu helfen erfolgreich zu sein. Das Ziel ist, das beste Team zu werden, das wir sein können.“

Über Joe Rahon

  • Der 1,88m große US-Amerikaner soll die Aufbauposition der Frankfurter übernehmen • Rahon ist vor allem für Defensive und Assists bekannt. Er passt somit in die Frankfurter Defensivmentalität und soll in Sachen Assists die Hessen verstärken und entlasten
  • Schon in der Pre-Season traf der Guard mit seinem belgischen Team auf die Frankfurter. Mit 69:83 ging der Sieg damals an die FRAPORT SKYLINERS
  • Der 26-jährige führte Charleroi in Assists (4,8) an und erzielte durchschnittlich 10,3 Punkte in sechs Spielen bei 28 Minuten Spielzeit
  • Rahon spielte bereits in der easyCredit BBL. Vergangene Saison lief er für die Basketball Löwen aus Braunschweig auf und zog gemeinsam mit seinem neuen und alten Teamkollegen Shaquille Hines in die Playoffs ein. Für Braunschweig erzielte er in der regulären Spielzeit 6.4 Punkte und 4.7 Assists. Im Playoff-Viertelfinale gegen München steigerte er seine Leistungen auf 7.3 Punkte und 6.7 Assists.
  • In seiner letzten Collegesaison erzielte Rahon für das Saint Mary’s College 8,3 Punkte und 5,6 Assists, was ihn zum zweitbesten Vorlagengeber seiner Conference machte
  • 2017 spielte Rahon zusammen mit dem ehemaligen Frankfurter Tai Webster und Bryce Alford (aktuell medi bayreuth) für die Golden State Warriors in der NBA Summer League


Über Tyrone Nash

Sebastian Gleim über Tyrone Nash: „Tyrone ist ein mobiler Big Man, der zudem auch easyCredit BBL-Erfahrung mitbringt. Er hatte im letzten Jahr eine starke Saison in Vechta, musste dann aber nach einer Knie-OP den Rest der Saison aussetzen. Wir stehen seit diesem Sommer in Kontakt und haben uns auch über seine Reha-Phase informiert. Wir hoffen jetzt natürlich, dass er gestärkt aus seiner Verletzung zurückkommt und uns auf der großen Position neue Möglichkeiten eröffnet.

  • Das deutsche Basketball-Oberhaus kennt Nash aus insgesamt fünf Spielzeiten für deutsche Clubs. Von 2011 bis 2014 spielte er in Tübingen. In der Saison 2015/16 ging er für Braunschweig auf Punktejagd und vergangene Saison steuerte er für Vechta in 18 Spielen 10,0 Punkte und 5,1 Rebounds bei. Vor allem aus dem Zweipunktebereich überzeugte der US-Amerikaner mit einer Wurfquote von über 70%.
  • Aufgrund eines Innenbandrisses im Knie verpasste Nash die vergangenen Playoffs mit Vechta.
  • Weitere Erfahrung sammelte der 31-jährige bei seinen Stationen in Frankreich, der Dominikanischen Republik, Israel, der Türkei und Litauen. Seine College-Zeit absolvierte er an der University of Notre Dame

Die nächsten Spieltermine

  • Samstag, 7.12. um 20:30 Uhr in Crailsheim
  • HEIMSPIEL: Sonntag, 22.12. um 15 Uhr vs. Braunschweig
  • Montag, 30.12. um 19 Uhr in Ludwigsburg

Tickets für alle Heimspiele gibt es online unter www.fraport-skyliners.de/tickets oder unter 069-92887619.