Zum Hauptinhalt springen
Heimspiel: Fr 02.09. 00:00 Uhr vs Trier Tickets kaufen
Heimspiel: Sa 10.09. 00:00 Uhr vs Bonn Tickets kaufen
Die siegreiche Hans Viessmann Schule aus Bad Wildungen

FRAPORT SKYLINERS School Cup powered by FES

Beim FRAPORT SKYLINERS School Cup powered by FES, welcher vor dem Heimspiel gegen die Basketball Löwen Braunschweig stattfand, kämpften drei Teams um den Turniersieg und den damit verbundenen Gewinn eines originalen Trikotsatzes der FRAPORT SKYLINERS. Bereits vor Spielbeginn wurden die Teams mit Jubel und Applaus vom Publikum angeheizt.

Die Europäische Schule aus Frankfurt
Die Griechische Schule aus Frankfurt
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des School Cups powered by FES

Es spielten:

  • Hans Viessmann Schule aus Bad Wildungen
  • Griechische Schule aus Frankfurt
  • Europäische Schule aus Frankfurt 

Hans Viessmann Schule – Europäische Schule 33:17 (15:5)

Das Turnier eröffneten die Teams der Hans Viessmann Schule aus Bad Wildungen und der Europäischen Schule aus Frankfurt. Trotz guter Aktionen auf beiden Seiten konnten die Spieler der Europäischen Schule nicht an die Punkte des dominierenden Teams der Han Viesmann Schule heranreichen, die mit 10 Punkten Vorsprung in die Pause gingen. Mit viel Kampfgeist starteten beide Teams in die zweite Halbzeit, doch schnell bauten die Bad Wildungener ihre Führung weiter aus. Ähnlich wie in der ersten Hälfte hatte auch dieses Mal das Team der Hans Viessmann  Schule den längeren Atem. Die Europäische Schule konnte trotz Wille und Ehrgeiz das Spiel nicht mehr drehen – schlussendlich entschied die Hans Viessmann Schule das erste Spiel mit 33:17 Punkten für sich.

Griechische Schule – Europäische Schule 23:30 (8:18)

Auch wenn sie im ersten Spiel eine Niederlage hinnehmen mussten, startete die Europäische Schule hochmotiviert in das zweite Spiel, bei welchem sie auf die Griechische Schule aus Frankfurt trafen. Ein ausgeglichener Anfang sorgte für viel Spannung und Begeisterung im Publikum. Doch nach kurzer Zeit zeigte die Europäische Schule ihre Überlegenheit und ging mit verdienter Führung von 8:18 Punkten in die Pause. Die Emotionen blieben auch im zweiten Teil dieser Partie nicht aus und so blieb trotz der Dominanz der Europäischen Schule die Aufregung bis zum Schluss aufrechterhalten. Das Team der Griechischen Schule kämpfte bis zum letzten Augenblick, musste sich dann aber doch mit 23:30 geschlagen geben.

Griechische Schule – Hans Viessmann Schule 20:34 (9:17)

Im letzten Spiel des Turniers begegneten sich die Teams der Griechischen Schule und der Hans Viessmann Schule. Die Spieler aus Bad Wildungen zeigten von Anfang an den Einsatz, der ihnen in der ersten Partie den Sieg ermöglicht hat. Doch die Griechische Schule ließ sich davon nur wenig beeindrucken und kämpfte unbeirrt weiter. Mit einem Halbzeitstand von 9:17 wurde das Team der Hans Viessmann Schule ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht. Motiviert präsentierten sich aber auch die Spieler der Frankfurter in der zweiten Hälfte, doch weder ihr Kampfgeist noch das Anfeuern des Publikums konnte ihnen letztendlich den gewünschten Sieg verschaffen. So entschied die Hans Viessmann Schule auch ihr zweites Spiel verdient mit 20:34 für sich.

Als glücklicher Gewinner ging am Ende dieses Turniers die Hans Viessmann Schule hervor, die in beiden Partien mit guten Spielzügen und dem nötigen Biss glänzen konnten. Herzlichen Glückwunsch!