Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 74:87 Sa 18.01. vs Oldenburg Bericht
Auswärts: So 26.01. 15:00 Uhr in Vechta
Auswärts: So 02.02. 15:00 Uhr in Bamberg
Heimspiel: So 09.02. 15:00 Uhr vs Crailsheim Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Das Team der FRAPORT SKYLINERS reist für ein sechstägiges Trainingslager nach Teneriffa

FRAPORT SKYLINERS reisen ins Trainingslager

Die FRAPORT SKYLINERS bereiten sich auf die weiteren Spiele der Beko BBL-Rückrunde in einem sechstägigen Trainingslager auf Teneriffa vor. Die Mannschaft reist am kommenden Sonntag vom Frankfurter Flughafen ab und wird am Freitag vor dem Heimspiel gegen die Artland Dragons (Sonntag, 27. Januar um 15 Uhr) wieder zurückkehren.

„Wir haben letztes Jahr um den All-Star Break unseren Rhythmus verloren. Wir haben aus diesem Grunde und weil uns klar war, dass dies wieder eine sehr schwere Saison wird, in der wir gegebenenfalls auch um den Klassenerhalt spielen werden, bereits vor einigen Monaten entschieden, unser klassisches ´April-Trainingslager´, in dem wir in den letzten Jahren immer viel Energie für den Rest der Saison getankt haben, in den Januar vorzuziehen“, beschreibt geschäftsführender Gesellschafter Gunnar Wöbke die Hintergründe des Trainingslagers.

„Ein Trainingslager ist eine gute Gelegenheit das Team zusammenzubringen. In einer neuen Umgebung, abseits der gewohnten Routinen, wollen wir uns voll auf den Basketball konzentrieren und das Intensitäts-Level weiter nach oben bringen“, erklärt Headcoach Muli Katzurin.

Neben dem Kader der Beko BBL-Mannschaft werden auch Larry Wright und Taylor Brown von den FRAPORT SKYLINERS Juniors (ProB) mit nach Tenerrifa fliegen und am Trainingsbetrieb teilnehmen.

Die Ziele, Inhalte und Vorteile eines Trainingslagers in Hinblick auf die basketballerische Weiterentwicklung beschreibt Katzurin folgendermaßen: „Wir wollen einige der Ideen und Vorstellung die wir mit dem Team haben, weiter entwicken und verbessern. Dafür bleibt während des normalen Trainingsbetriebs keine Zeit. Jeder Spieler soll sich voll auf seine Aufgaben konzentrieren können. Als Team wollen wir auch über unsere Ziele für die verbleibende Saison sprechen und uns weiter verbessern. Zwei Trainingseinheiten werden pro Tag absolviert, inklusive Kraft- und Fitnesstraining. Wir werden die Zeit definitiv gut nutzen und hart arbeiten!“

Nächstes Heimspiel

Zwei Tage nach der Rückkehr der Mannschaft aus dem Trainingslager steht bereits das Heimspiel gegen die Artland Dragons (Sonntag, 27. Januar um 15 Uhr in der Fraport Arena) an.

Karten sind erhältlich über Tel: 069-928 876 19 oder die Website www.fraport-skyliners.de/tickets