Zum Hauptinhalt springen
Auswärts: HEUTE 19:00 Uhr in Berlin
Heimspiel: Sa 19.10. 18:00 Uhr vs Hamburg Tickets bestellen
Auswärts: So 27.10. 18:00 Uhr in Ulm
Heimspiel: Sa 02.11. 18:00 Uhr vs Bayreuth Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

FRAPORT SKYLINERS reisen in den hohen Norden nach Bremerhaven

Der letzte Spieltag der regulären Saison in der easyCredit BBL rückt immer näher. Selten war es kurz vor Schluss noch so eng im Kampf um die letzten Playoff-Plätze und um den Klassenerhalt. Ein Spiel in dem beide Welten aufeinander treffen erwarten die FRAPORT SKYLINERS am Samstag, den 4. Mai um 20:30 Uhr in Bremerhaven. Das ganze Spiel wird wie gewohnt unter www.magentasport.de übertragen.

Hessenderby

Das HESSENDERBY steht an! Am Sonntag, den 12. Mai um 18:00 Uhr, kommt es zum Showdown zwischen den FRAPORT SKYLINERS und den GIESSEN 46ers. Eine Partie die schon vor Spielbeginn Spannung verspricht. Tickets gibt es wie immer unter www.fraport-skyliners.de/tickets oder unter Tel: 069-928876-19.


Stimme zum Spiel:

Gordon Herbert (Headcoach FRAPORT SKYLINERS): "Bremerhaven braucht im Moment Siege um jeden Preis. So spielen sie auch: Ein wenig mit dem Mut der Verzweiflung. Es gilt für uns also, diese Intensität ebenso mitzubringen und den Sieg noch mehr zu wollen als sie. Wir spielen auswärts aus irgendeinem Grund besser als zu Hause. Das ist neu für mich, das kenne ich so auch nicht. Aber am Ende des Tages ist das der Grund, warum wir in der Tabelle da stehen, wo wir aktuell stehen. Von Spiel zu Spiel denken, bleibt unser Credo für das Saisonende. Den Rest können wir nicht beeinflussen, aber rein mathematisch sind die Playoffs noch drin. Solange das so ist, wollen wir unser Bestes geben.“


Die sportliche Situation in der easyCredit BBL

Die Tabellensituation in der easyCredit BBL könnte zum jetzigen Zeitpunkt nicht offener sein. Denn selbst die GIESSEN 46ers auf Platz 13 haben noch theoretische Chancen auf die Playoffs.

Die Teams, die noch um die Playoffs kämpfen und sich aktuell vor den FRAPORT SKYLINERS befinden, haben noch ein straffes Programm vor sich und spielen teilweise auch gegeneinander [Ulm (Bayreuth, München, Vechta), Bonn (Jena, Berlin, Würzburg), Würzburg (Berlin, Bayreuth, Bonn), Braunschweig (MBC, Frankfurt, Bayreuth), Ludwigsburg (Vechta, Göttingen, Berlin), Bayreuth (Ulm, Würzburg, Braunschweig)]. Die FRAPORT SKYLINERS haben mit Bremerhaven, Braunschweig und Gießen ebenfalls noch Konkurrenten im Kampf um die Playoffs vor der Brust.

Schaut man sich das Tabellenende an, klafft zwischen Platz 13 und 14 eine etwas größere Lücke, welche die potentiellen Playoff-Teilnehmer und die abstiegsgefährdeten Teams trennt. Der MBC (14), die BG Göttingen (15) und die Eisbären Bremerhaven (16) haben allesamt acht Siege auf dem Konto, während die HAKRO Merlins Crailsheim (17) und Science City Jena (18) sich mit sieben und fünf Siegen auf einem Abstiegsplatz befinden.


Über die Eisbären Bremerhaven

Nach drei Siegen aus vier Spielen (darunter eine knappe 83:81 Niederlage in Braunschweig) hat das Team Selbstvertrauen getankt. Ganz wichtig dabei das Duo Warren-Moore. Die beiden US-Amerikaner konnten in diesen Spielen überzeugen und scorten im Schnitt 20,5 Warren) und 13 (Moore) Punkte. Für Chris Warren bedeutet das eine Steigung von fast vier Punkten gegenüber seinem Saisonschnitt. Der Guard ist vor allem von Downtown gefährlich und trifft im Schnitt 42,7% seiner Würfe von jenseits der Dreipunktelinie.

Unter den Körben darf sich Leon Kratzer als Frankfurts bester Rebounder (6,9) mit Keith Benson duellieren. Der ebenfalls 2,11 Meter große Center holt sich im Schnitt 7,1 Abpraller, kann aber dennoch nicht verhindert, dass sein Team mit 32,6 Rebounds nur auf Platz 14 steht.

Wie auch bei den Punkten führt Chris Warren sein Team auch in Assists an. Er verteilt 5,4 Ballvorlagen und ist somit für fast ein Drittel der Assists des Teams verantwortlich. Mit 16,4 Vorlagen steht die Mannschaft von Headcoach Michael Mai ligaweit auf dem letzten Platz.

Nach der Partie gegen Frankfurt reist das Team nach Berlin und hat anschließend am letzten Spieltag in Weißenfels ein Duell gegen einen direkten Konkurrenten.


Die eigene Lage

Tyler Larson hat gegen den MBC groß aufgespielt: 29 Punkte, 8 Assists und 5 getroffene Dreier (bei 6 Versuchen) sind allesamt Karrierebestwerte in der easyCredit BBL. Neben ihm scorten Clark (14), Kratzer (14) und WoBo (11) ebenfalls zweistellig.

Bis auf die Heimspielniederlage gegen Ulm können sich die vergangenen Partien durchaus sehen lassen. Aus den letzten sechs Spielen konnten die FRAPORT SKYLINERS vier gewinnen und mussten nur gegen Ulm und nach Verlängerung gegen den deutschen Meister den Kürzeren ziehen.

Offensiv übernehmen Tyler Larson, Jason Clark und Kapitän Quantez Robertson Verantwortung und punkten verlässlich. Unter den Körben sorgen Leon Kratzer und Jonas Wohlfarth-Bottermann für Furore. Dazu kommt Niklas Kiel, der nach seiner langen Verletzungspause stark zurückkommt, keinen Kontakt scheut und eine beruhigende Präsenz auf dem Feld ausstrahlt (4,8 Punkte und 4,6 Rebounds in acht Spielen).

Einmal mehr zeigen sich die jungen, deutschen Frankfurter in dieser Saison. Denn mit Niklas Kiel, Leon Kratzer, Richard Freudenberg stehen drei Frankfurter mit mindestens 15 Minuten Spielzeit in der Top 5 aller U22 Spieler. Kiel und Kratzer sammeln die meisten Rebounds in der Kategorie U22 und Kratzer führt – gefolgt von Richard Freudenberg auf Platz Drei – den Nachwuchs in Punkten pro Spiel (10,0) an. Damit ist er weiterhin auf dem besten Weg sich als Most Improved Player in dieser Saison zu bewerben. Denn im Vergleich zur vergangenen Saison steigert sich der Big Man in nahezu jeder Kategorie (Punkte: 3,3 auf 10,0 / Rebounds 3,3 auf 6,9 / Assists 0,1 auf 0,9 / Blocks 0,7 auf 1,0 / FG% 57,8% auf 63,5%)


Die nächsten Spieltermine

  • Samstag, 04.05.2019 um 20:30 Uhr vs. Eisbären Bremerhaven
  • Freitag, 10.05.2019 um 18:30 Uhr vs. Basketball Löwen Braunschweig
  • HEIMSPIEL | HESSENDERBY, Sonntag, 12.05.2019 um 18:00 Uhr vs. GIESSEN 46ers

Karten für diese und alle weiteren Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-928 876 19 oder www.fraport-skyliners.de/tickets.

http://www.fraport-skyliners.de/tickets