Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 64:74 So 10.10. vs Hamburg Bericht
Letztes Spiel: 86:76 Fr 15.10. in Bonn Bericht
Heimspiel: So 24.10. 15:00 Uhr vs München Tickets kaufen
Auswärts: Sa 30.10. 18:00 Uhr in Ulm

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

FRAPORT SKYLINERS nutzen Option bei Rasheed Moore

Rasheed Moore wird auch in der Saison 2021/2022 für die FRAPORT SKYLINERS auflaufen. Der Forward hat in seiner ersten Saison in der easyCredit BBL mit 11,1 Punkten, 3,9 Rebounds, 1,4 Assists und jeder Menge Einsatz und Herz überzeugt. Folgerichtig wurde die Option in seinem Vertrag gezogen, sodass der sympathische Amerikaner weiterhin für Frankfurt auf Korbjagd geht.

Stimmen zur Verlängerung

Diego Ocampo (Headcoach, FRAPORT SKYLINERS): “Es ist eine großartige Sache, dass Rasheed in unserer FRAPORT SKYLINERS Familie bleibt! Er ist ein Spieler, der uns dank seiner Effektivität beim Dreier helfen wird, das Feld breit zu machen. Zudem hat er Stärken im Schnellangriff, was uns ebenfalls entgegen kommt. Wenn er auch in der kommenden Saison so gut beim Rebound hilft, wie in der vergangenen, dann wird das ein weiterer wichtiger Baustein für uns sein. Alle aus unserem Trainerstab haben mir erzählt, dass er eine sehr gute Einstellung hat und sehr ´coachable´ ist, also lernen will und auf die Trainer hört. Insbesondere die jungen Spieler sollten sich an ihm also ein Vorbild nehmen. Man kann zusammenfassend sagen, dass Rasheed wirklich gut zu unserer gesamten Philosophie passt.“

Marco Völler (Manager Sport, FRAPORT SKYLINERS): “Rasheed hat eine starke erste Saison in der easyCredit BBL gespielt. Er hat sich bei uns nach seiner Zeit in der ProB und ProA sehr gut weiterentwickelt und ist zu einem gestandenen Bundesligaprofi geworden. Er wird unsere junge Mannschaft mit seiner Physis und seiner Spielweise führen und wird ein wichtiger Spieler in unserem Kader. Wir gehen fest davon aus, dass er auch in der nächsten Saison einen weiteren Entwicklungsschritt gehen wird und freuen uns sehr, dass er diesen Weg hier in Frankfurt geht.“

Rasheed Moore: “Hallo liebe FRAPORT SKYLINERS Fans! Ich hoffe ihr hattet einen schönen Sommer bisher! Ich freue mich sehr zurück nach Frankfurt zu kommen und mit meinen Teammates zu trainieren. Ich hoffe ich kann so viele Fans wie möglich bei unseren Spielen sehen – bis bald!“

Über Rasheed Moore

Die Karriere von Rasheed ging seit seiner Rookie-Saison bei Schwenningen steil nach oben. Dem ersten Aufstieg von der Regionalliga in die ProB folgte direkt der zweite Aufstieg in die ProA ehe sich der Flügel den Bembeltown-Riesen anschloss. Seine Highlights aus der vergangenen Saison sind in diesem Video zu sehen:

Kader-Update

Mit der Verlängerung von Rasheed Moore ist der Kader für die kommende Saison nahezu komplett. Ein vielseitiger Punktelieferant für den Flügel wird noch gesucht. Klar ist indes, dass Kamari Murphy bereits nach Estland zu Kalev Cramo gewechselt ist. Zudem werden Aufbauspieler Joe Rahon und Jon Gudmundsson nicht zurück an den Main wechseln und sich neuen Herausforderungen stellen. Gudmundsson spielt derzeit in der NBA-Summerleague für die Phoenix Suns.

Die FRAPORT SKYLINERS bedanken sich bei allen für ihren Einsatz in der vergangenen Saison und wünschen ihnen alles Gute für die berufliche und private Zukunft.

Kader Saison 2021/2022

Guards: Quantez Robertson, Len Schoormann, Bruno Vrcic, Lukas Wank, Donovan Donaldson

Forwards: Rasheed Moore, Richard Freudenberg, Lorenz Brenneke, Jordan Samare

Center: Matt Haarms, Brooks DeBisschop