Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 100:83 Sa 19.11. in Bamberg Bericht
Letztes Spiel: 82:97 So 27.11. vs Ulm Bericht
Auswärts: Fr 09.12. 19:00 Uhr in Würzburg
Heimspiel: Sa 17.12. 18:00 Uhr vs Ludwigsburg Tickets kaufen

FRAPORT SKYLINERS müssen gegen Würzburg 40 Minuten durchpowern

Großer Showdown mitten in der Saison. Die FRAPORT SKYLINERS empfangen s. Oliver Würzburg in der Ballsporthalle zum Nachholspiel des 18. Spieltages. Sprungball des Vier-Punkte-Spiels ist am Mittwoch, den 16. März, um 19 Uhr.

Karten sind noch erhältlich über Tel: 069-92887619, online über www.fraport-skyliners.de/tickets oder über die Vorverkaufsstellen von ADticket.

Stimme zur Meldung

Diego Ocampo (Headcoach, FRAPORT SKYLINERS): „Wir legen den Fokus darauf, wie wir spielen wollen. Wir müssen die Tabellensituation ausblenden. Sich darüber den Kopf zu zerbrechen wäre ein großer Fehler. Wir wollen konzentriert und mit guter Offensive und guter Defensive spielen. Dem gilt unsere ganze Energie. Vorteile, die wir im Spiel generieren, wollen wir mutig ausnutzen und als Team zusammenspielen.“

Kader-Update

Aufgrund positiver Corona-Tests werden Jamel McLean und Felix Hecker weiterhin nicht auflaufen können. Auch die Youngsters Alexander Richardson (Finger) und Matthew Meredith (erkältet) werden nicht zum Einsatz kommen.

Gegen Würzburg nicht dabei - Jamel McLean

Weitere Informationen zum Spiel

Platz 16 (Würzburg) gegen Platz 17 (Frankfurt). Die Konstellation in der Tabelle verspricht Spannung bis zum Abwinken. Würzburg hat aktuell ein Spiel und einen Sieg mehr.

Das Hinspiel in Würzburg war 40 Minuten lang eine brandheiße Angelegenheit. Was Diego Ocampo und seine Jungs auf jeden Fall mitnehmen können: Beide Viertel der zweiten Halbzeit wurden gewonnen! Am Ende las sich der Spielstand 78:83. Will Cherry und Brancou Badio überzeugten mit jeweils 19 Punkten.

Topscorer der Würzburger ist Flügelspieler und Tausendsassa Desi Rodriguez. Das 1.98 Meter große Kraftpaket lieferte in dieser Saison auch schon mal 41 Punkte gegen Ulm ab und kommt im Schnitt auf 15.0 Punkte und 5.2 Rebounds.

Nach einigen Veränderungen im Kader sowie an der Seitenlinie (Sasa Filipovski folgte auf Denis Wucherer) zeigt die Formkurve der Würzburger nach oben. In den letzten fünf Spielen konnten Siege gegen Crailsheim und Bonn erspielt werden.

Das Ende einer Serie steht unmittelbar bevor. Während die FRAPORT SKYLINERS zuletzt sieben Spiele in Folge verloren, konnten die Würzburger seit saisonübergreifend 15 Spielen nicht mehr auswärts gewinnen.

Die nächsten Spieltermine

  • Mittwoch, 16.3 um 19 Uhr zu Hause gegen Würzburg
  • Sonntag, 20.3. um 15 Uhr in Braunschweig
  • Freitag, 25.3. um 19 Uhr zu Hause gegen Ulm

Tickets für alle Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-92887619, online über www.fraport-skyliners.de oder an allen Vorverkaufsstellen von AdTicket.

srbokro Ulm

Spielberichte auf Serbokroatisch? Ja, genau! Mit Dusan Selakovic freuen wir uns über einen serbischen Journalisten, der...

Weiterlesen