Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 85:81 n.V. Di 11.02. in Oldenburg Bericht
Heimspiel: So 01.03. 15:00 Uhr vs Ludwigsburg Tickets bestellen
Auswärts: Sa 07.03. 18:00 Uhr in Gießen
Heimspiel: Sa 14.03. 18:00 Uhr vs Vechta Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Erzielte im letzten Heimspiel gegen Lich mit 17 Punkten und 9 Rebounds eine starke Leistung: Danilo Barthel

FRAPORT SKYLINERS Juniors zu Gast bei heimstarken Giraffen

20 Jahre gegen 22 Jahre - am kommenden Samstag (19:30 Uhr, Georg-Sehring-Halle Langen) treffen zwei Mannschaften mit dem jüngsten Durchschnittsalter der ProB aufeinander.

Da die beiden Kontrahenten quasi direkte Nachbarn sind, ist alles angerichtet für ein echtes Hessenderby mit den stärksten Talenten der Region: Die FRAPORT SKYLINERS Juniors gastieren beim TV Langen und wollen nach der Heimpleite gegen die Licher BasketBären zurück in die Erfolgsspur finden. Keine leichte Aufgabe, schließlich erweisen sich die Giraffen äußerst heimstark und brachten schon den Top-Teams aus Sandersdorf und Gotha Niederlagen auf heimischem Parkett bei.

Wie vernagelt wirkte die Korbanlage vergangene Woche in Basketball City Mainhattan: Trotz Kampf und Wille, wollten selbst die einfachsten Würfe gegen die Gäste aus Lich nicht in den Korb, viele Chancen wurden auf Grund einer Trefferquote von nur 23 % (14/61) liegen gelassen. Vor allem jenseits der 3-Punkte-Linie fanden Larry Wright & Co. nicht das gewünschte Ziel - ganze 22 Versuche erarbeiteten sich die Frankfurter, nur drei-Mal durfte der Schiedsrichter das Zeichen für einen erfolgreichen Wurf aus 6,75-m anzeigen. Zu wenig gegen die BasketBären - am Ende musste man sich unglücklich mit 50:64 geschlagen geben. Ein Zustand, den die Juniors am kommenden Wochenende ändern und den nächsten Saisonsieg einfahren wollen.

Die Gastgeber des TV Langen sind alte Bekannte, bereits in der Vorbereitung gab es das ein oder andere Testspiel. Das Trainergespann Klaus Mewes und Andreas Bob weiß also, worauf es zu achten gilt. Besonderes Augenmerk gilt dem Giraffen-Trio Nate Drury, Marco Völler und Luke Fitzgerald, das sich zusammen für rund 50 Punkte und 20 Rebounds verantwortlich zeichnet. Alle drei sind in der Lage, dem Spiel den berühmten Stempel aufzudrücken, bzw. ein Spiel im Alleingang zu entscheiden. Höchste Konzentration ist also in der eigenen Verteidigung gefordert - sowohl im Inside-Game als auch bei den Scharfschützen von außen. Interessant wird dabei für Zuschauer und Fans vor allem das Match Up zwischen Demetrius Jemison und seinem Kontrahenten Fitzgerald sein.

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors ist die Maßgabe klar: Der Ball soll möglichst unter den Korb, gute Entscheidungen im Angriff sollen helfen, die heimstarken Giraffen an den Rand an einer Niederlage zu bringen. Ob die Beko BBL-erfahrenen Falko Theilig, Fabian Franke und Danilo Barthel ihren Beitrag dazu leisten können, wird sich, auf Grund der nahezu parallel stattfindenden Partie der Profis beim Deutschen Meister aus Bamberg, erst am Spieltag selbst entscheiden.

Nächstes Heimspiel:

Das nächste Heimspiel findet am Sonntag, den 13.11.2011 um 16.30 Uhr in Basketball City Mainhattan (Walter-Möller-Platz 2, 60433 Frankfurt) gegen die White Wings aus Hanau statt. Die Halle öffnet 60 Minuten vor Spielbeginn, Tickets gibt es an der Tageskasse.