Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Bestätigte das ihm entgegengebrachte Vertrauen beim ersten Spiel in Wedel mit 10 Punkten und 4 Rebounds - Jan Novak

FRAPORT SKYLINERS Juniors wollen Matchball abwehren – Rist Wedel zu Gast am Main

"Wir haben die erste Halbzeit verloren, aber noch nicht das Spiel. Danach wissen wir erst, ob es in die Verlängerung geht, oder nicht", analysierte Juniors-Headcoach Eric Detlev direkt nach Ende von Playoff-Partie eins im Norden der Republik.

Das erste Match der „Best-of-Three“-Serie ging mit 71:90 an den Favoriten aus Wedel. Am kommenden Samstag (23. März 2013 um 16:00 Uhr in BCM) wollen die Hessen auf heimischem Parkett nun nachziehen und die Serie ausgleichen. Ein alles entscheidendes drittes Spiel würde dann am Dienstag, den 26. März 2013 um 20:00 Uhr wieder in Wedel stattfinden.

Tapfer geschlagen trifft es wohl am besten - ohne die Leistungsträger Konstantin Klein, Danilo Barthel, Johannes Voigtmann und Max Merz, die alle zeitgleich in der Beko BBL bzw. der NBBL auf Korbjagd waren, verkauften sich die Frankfurter mehr als teuer. „Wedel kam zu Beginn mit der Situation nicht richtig zurecht“, so Detlev, dessen Truppe gegen den Nord-Vizemeister unbekümmert aufspielen kann. Lediglich die beiden US-Boys Augie Johnston (35) und Davey Hopkins (12) bekamen Falko Theilig & Co. nur schwer in den Griff. Gegen die offensivstarken Gäste des Sportclubs wollen die FRAPORT SKYLINERS Juniors im Rückspiel nun die eigene Verteidigung stärken, weniger einfache Korbleger zulassen und freie Würfe verhindern.

Auf eigener Seite kristallisiert sich Winter-Neuzugang Taylor Brown immer mehr als Leistungsträger heraus. Im ersten Playoff-Match gelangen dem agilen US-Forward 25 Punkte und vier Rebounds. Ihm zur Seite standen Tim Oldenburg, der fehlerfrei an der Linie blieb, sowie Falko Theilig mit einem „Double-Double“ aus zehn Punkten und 13 direkten Korbvorlagen. „Wir wollen den Jungs noch viele weitere Playoff-Partien ermöglichen“, so Eric Detlev weiter. Zwar wird der SC Rist Wedel die Gastgeber kein zweites Mal unterschätzen, doch unbekümmertes Aufspielen soll den ersten möglichen Matchball abwehren und so den Favoriten unter Zugzwang bringen.

Die Infos zum nächsten Heimspiel:

Am kommenden Samstag, den 23. März 2013 um 16:00 Uhr gastiert der SC Rist Wedel zum zweiten Playoff-Achtelfinalspiel in Basketball City Mainhattan (Walter-Möller-Platz 2, 60439 Frankfurt). Die Halle öffnet 60 Minuten vor Spielbeginn, Tickets gibt es an der Tageskasse. Allen, die nicht live dabei sein können, empfehlen wir unseren kostenlosen Livestream unter www.fraport-skyliners.de. Die Übertragung beginnt um ca. 15.45 Uhr.