Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 65:71 So 05.09. vs Würzburg Bericht
Letztes Spiel: 77:74 So 12.09. vs Karlsruhe Bericht
Heimspiel: So 26.09. 15:00 Uhr vs Braunschweig Tickets kaufen
Auswärts: Mi 29.09. 20:30 Uhr in Berlin

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Jamin Knothe zieht entschlossen zum Korb

FRAPORT SKYLINERS Juniors wollen in Weißenhorn nachlegen

Nach dem Sieg im Hessenderby vor heimischem Publikum wollen die FRAPORT SKYLINERS Juniors nun auswärts bei den Weißenhorn Youngstars nachlegen und sich in der Tabelle weiter nach oben arbeiten.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Auswärtsspiel am So, 22.01.2017 um 17:00 Uhr in Weißenhorn
  • Gegner: Weißenhorn Youngstars

Nicht nur in der easyCredit BBL macht das Team aus Ulm eine sehr gute Figur und steht ungeschlagen an der Tabellenspitze. Auch das Leistungsnachwuchs-Team der Weißenhorn Youngstars steht mit zehn Siegen und nur fünf Niederlagen auf dem 4. Platz. Die Mannschaft ist gespickt mit Talenten, die sowohl in der 2. Basketball-Bundesliga ProB-Süd als auch in der easyCredit BBL auf Korbjagd gehen.

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors kämpfen weiter um den Einzug in die Playoffs, stehen derzeit auf dem 9. Tabellenplatz und wollen mit geschlossenem Team-Basketball noch einen der Top 8-Plätze erkämpfen.

Die jungen Talente vom Main blicken auf schwankende Ergebnisse aus den letzten Spielen: auf Siege gegen die Dragons Rhöndorf und die Bayer Giants Leverkusen folgten Niederlagen gegen Tabellenführer PS Karlsruhe LIONS und den FC Bayern Basketball II, bevor man das Hessenderby gegen die Licher BasketBären wieder für sich entscheiden konnte.

Die Weißenhorn Youngstars hatten mit sechs Siegen in Folge eine starke Phase in der sie sich im oberen Tabellendrittel festsetzten. Einen kleinen Knick in dieser Serie gab es bei der Niederlage im letzten Spiel gegen Tabellenschlusslicht Giants TSV 1861 Nördlingen.

Das Hinspiel in Basketball City Mainhattan verloren die Hessen mit 65:75. Gleich vier Spieler auf Seiten der Youngstars aus Weißenhorn punkteten zweistellig. Mit 15 Punkten war David Krämer der Topscorer, während seine Teamkollegen Marcell Pongo, Björn Rohwer und Devon Baulkman jeweils 12 Punkte erzielten. 

Auf Seiten der Juniors konnte sich Mahir Agva bei letztendlich 24 Punkten vor allem am gegnerischen Brett durchsetzen und seine Qualitäten unter Beweis stellen.

Am Sonntag heißt es nun an die guten Leistungen im Hessenderby anzuknüpfen, viel Energie auf das Parkett zu bringen und den positiven Trend fortzusetzen.

Nächstes ProB-Heimspiel:
Sa, 28.01.2017 um 18:00 Uhr gegen Dragons Rhöndorf in Basketball City Mainhattan

Nächstes NBBL-Heimspiel:
So, 04.02.2017 um 13:30 Uhr gegen TEAM URSPRING in Basketball City Mainhattan