Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 70:81 Fr 29.04. in Crailsheim Bericht
Letztes Spiel: 82:70 So 01.05. vs Bayreuth Bericht
Neu in Frankfurt - Kyle Fossman

FRAPORT SKYLINERS Juniors Neuverpflichtung aufgrund angespannter Personalsituation

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors reagieren auf die angespannte Kadersituation mit zahlreichen Verletzungen und Abgängen und verpflichten den Kanadier Kyle Fossman für die Guard-Positionen. Fossman erhält einen Vertrag für die Saison 2014/15 und könnte dank Aushilfslizenz bis zu fünf Spiele in der Beko BBL aushelfen.

Die Personalsituation der FRAPORT SKYLINERS Juniors (ProB) soll mit der Verpflichtung von Guard Kyle Fossman entspannt werden. Denn Aufbauspieler Jakob Merz hat sich einer Operation am Fuß unterzogen, die erfolgreich verlaufen ist. Der 17-Jährige war im Training umgeknickt und wird sechs Wochen Krücken benötigen. Nach dieser Zeit wird festgestellt, wie lange der Kronberger insgesamt ausfallen wird. Dazu kommt eine Daumenblessur von Shooting Guard Nikolaj Vukovic, die ihn voraussichtlich noch drei Wochen zur Pause zwingt.

Darüber hinaus wird Doppellizenzspieler Kevin Bright seinen Ermüdungsbruch am Bein operieren lassen und voraussichtlich mindestens drei Monate ausfallen. Auch Stefan Ilzhöfer (Hüfte / Schambein) steht aktuell noch nicht im Mannschaftstraining, wird aber Schritt für Schritt wieder an Belastungen herangeführt. Zuletzt entschied sich Flügelspieler Jan Novak dafür, sein Studium in den USA fortzuführen und ist zu diesem Zweck bereits in die Staaten gereist.

Keine leichte Situation für FRAPORT SKYLINERS Juniors Trainer Eric Detlev, der nun mit Kyle Fossman einen ehemaligen Spieler der University of Alaska Anchorage in seinen Reihen hat. Fossman erzielte in seiner letzten Saison im Schnitt 17.0 Punkte, griff sich 4.2 Rebounds und verteilte 3.5 direkte Passvorlagen. Insbesondere die Distanzwürfe zählt der 1.83 Meter große Aufbauspieler zu seinen Stärken. So verwandelte er letzte Saison 113 seiner 252 Wurfversuche von jenseits der Dreipunktelinie (44.8%).

Eric Detlev (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): „Kyle ist ein sehr guter Schütze, der auch auf der Point Guard-Position spielen kann und eine hohe Spielintelligenz besitzt. Zudem ist er ein guter Typ und hat eine gute Einstellung. Wir haben unsere ersten Spiele am 28. September [vs Weißenhorn] und am 7. Oktober [vs Würzburg], da wird die Verletztensituation natürlich zum Problem. Mit Jakob und Kevin fallen zwei Spieler länger aus und mit Jan hat uns ein Spieler aus akademischen Gründen verlassen, daher wurde klar, dass wir reagieren müssen und haben Kyle verpflichtet. In einem dreitägigen Trainingscamp haben wir in der Saisonvorbereitung alle Spieler inhaltlich auf eine Linie gebracht.  Dabei haben sich unsere Nachwuchsspieler sehr gut präsentiert. Mit Lenny Okeke, Jamin Knothe, Armin Vusovic und Michael Fuss stehen junge Talente bereit, ihre Chance zu nutzen und in die Bresche zu springen. Wir wollen mit viel Engagement die Ausfälle kompensieren.“