Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:90 Sa 07.03. in Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

FRAPORT SKYLINERS haben Highlights der Saisonvorbereitung vor sich

Am kommenden Mittwoch, den 7. September, spielen die FRAPORT SKYLINERS ihr traditionelles Benefiz-Spiel zugunsten der Hans-Thoma-Schule. Als Gegner findet sich um 19 Uhr Ligakonkurrent medi bayreuth zum Gastspiel ein. Der Eintritt beträgt zehn Euro (fünf Euro ermäßigt), Karten gibt es an der Abendkasse.

Vier Siege in fünf Spielen, den zweiten Platz beim hochklassig besetzten Turnier in Frankreich erkämpft, die junge Garde präsentiert sich gut und zuletzt wurde Shooting Guard Antonio Graves für den verletzten Philip Scrubb (Knie, zwei Monate Pause) nach Frankfurt geholt – bislang geht es in der  Saisonvorbereitung der FRAPORT SKYLINERS ordentlich zur Sache. Zwei Highlights warten aber noch.

Benefiz-Spiel zugunsten der Hans-Thoma-Schule


Gegen Bayreuth tritt die junge Frankfurter Mannschaft am Mittwoch (7. September, 19 Uhr, BCM) zugunsten der Hans-Thoma-Schule (Schule mit den Förderschwerpunkten körperliche und motorische Entwicklung und Lernen; Sonderpädagogisches Beratungs- und Förderzentrum) an.

Schulleiter Frank Rudolph freut sich über das Traditionsspiel: „Wir freuen uns sehr darüber, dass aus einer guten Idee mittlerweile eine beständige und verlässliche Tradition erwachsen ist, die sich kontinuierlich ausgeweitet hat. Für unsere Schüler ist das Benefizspiel immer ein großes Erlebnis. Der Basketballsport ist durch das Programm ‚Basketball macht Schule‘  mit Unterstützung der FRAPORT SKYLINERS fester Bestandteil unseres Sportunterrichts. Deshalb freuen sich die Schüler auch in diesem Jahr wieder besonders darauf, ein eigenes Basketballturnier im Vorfeld des Benefizspiels durchführen zu können. Durch die Erlöse aus den Spielen der vergangenen Jahre konnten vielfältige Spielgeräte- und Fördermaterialien angeschafft werden. Und wir wünschen dem Team natürlich eine erfolgreiche Saison.“

Im Bayreuther Kader gab es sowohl auf dem Parkett, aber auch daneben einige Veränderungen. So hat Raoul Korner, letzte Saison noch in Braunschweig Headcoach, das Ruder übernommen. Vor allem die Verstärkung durch Nate Linhart sorgte für Aufsehen, hat der Flügelspieler doch die Topclubs  Saragossa und Maccabi Tel Aviv als letzte Stationen in der Vita stehen. Im letzten Testspiel der Bayreuther gegen den griechischen Erstligisten aus Patras wurde Linhart in der Punkteausbeute (15) allerdings noch von dem ebenfalls neu im Kader stehenden Joseph Lewis übertrumpft (19).

Medienvertreter werden gebeten, sich per Email an nawrath@skyliners.de für das Spiel zu akkreditieren.

Informationen und Akkreditierungen für den Weltpokal / Intercontinental Cup


Das größte Highlight der Saisonvorbereitung ist mit Sicherheit das Spiel gegen Guaros de Lara aus Venezuela um den Weltpokal, bzw. Intercontinental Cup. Am Sonntag, den 18. September, ist um 15:30 Uhr Sprungball für das Spiel.

Zum ersten Mal in der Geschichte des Wettbewerbs tritt eine Mannschaft aus Deutschland an. Der letzte Titelträger ist Real Madrid, aber auch der FC Barcelona, Maccabi Tel Aviv oder Olympiakos Piräus und Panathinaikos Athen haben Europa in diesem Wettbewerb schon vertreten.

Karten für das Spiel sind erhältlich über Tel. 069-92887619 oder online über www.fraport-skyliners.de/tickets

Medienvertreter werden gebeten, dass offizielle Presseportal der FIBA zu nutzen. Dieses ist hier zu finden: https://accreditation.fiba.com/fiba-publicregistration/en-US/Account