Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 77:74 So 12.09. vs Karlsruhe Bericht
Letztes Spiel: 76:89 So 26.09. vs Braunschweig Bericht
Auswärts: Di 28.09. 19:00 Uhr in Berlin
Heimspiel: So 03.10. 15:00 Uhr vs Oldenburg Tickets kaufen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

FRAPORT SKYLINERS am Dienstag in Ludwigsburg gefordert

14 Tage Quarantäne, jede Menge (auch neue) Ausfälle im personellen Bereich, Auswärtsspiel beim Tabellenführer – wenn es jemals einen Tag in der Geschichte der easyCredit BBL gab, um zum Helden zu werden, dann ist es Dienstag, der 27. April. Denn da treten die FRAPORT SKYLINERS beim Tabellenführer, den MHP RIESEN Ludwigsburg, zum nachgeholten Auswärtsspiel an. Sprungball ist um 19 Uhr; natürlich live bei MagentaSport.

Stimme zum Spiel

Sebastian Gleim (Headcoach, FRAPORT SKYLINERS): „In Ludwigsburg wartet eine schwierige Aufgabe auf uns. Wir müssen uns schnell auf das Spiel vorbereiten, aber noch viele wichtiger wird unsere Erholung sein. Wir müssen sehen, wer gesund ist und ohne Risiko auf das Spielfeld kann.“

Kader-Update

Neben den weiterhin Verletzten Konstantin Konga (Schulter) und Richard Freudenberg (Fuß) sowie dem Corona-bedingt ausfallendem Personal, wird die Aufgabe in Ludwigsburg auch noch durch die kurzfristigen Ausfälle der Topscorer Matt Mobley (Pferdekuss am Oberschenkel aus der Partie gegen Weißenfels) und Jon Gudmundsson (Erkältung) herausfordernder.

Um die Personaldecke ein wenig breiter zu machen, wird Bompona-Josue-Joseph Bonga, kurz Joshi Bonga, die Mannschaft mit nach Ludwigsburg begleiten und womöglich der jüngste Spieler der Frankfurter easyCredit BBL-Geschichte werden (16 Jahre; Geburtstag am 13. Januar 2005). Jünger noch als sein größerer Bruder Isaac Bonga, der mittlerweile das Trikot des NBA-Teams aus Washington trägt und seinerzeit der fünftjüngste Bundesliga-Spieler aller Zeiten war.

Gegen Weißenfels gab Youngster Philipp Hadenfeldt (21 Jahre) sein Frankfurter Debüt (zuvor spielte er bereits eine Partie für Göttingen und vier Spiele für Würzburg in Deutschlands höchster Spielklasse). Neben Joshi Bonga wird auch Leon Püllen (20 Jahre) in Ludwigsburg die Gelegenheit bekommen, zum ersten Mal easyCredit BBL-Luft zu schnuppern.

Spielen sich gegen Ludwigsburg leider nicht die Bälle zu - Jon Gudmundsson auf Matt Mobley

Das Hinspiel gegen Ludwigsburg

Zitiert aus dem Vorbericht zum ursprünglich geplanten Aufeinandertreffen beider Teams am 11. April.

Ein Intensitätsgipfel, bei dem die Offensiven das Spielgeschehen prägen, sieht man auch nicht alle Tage. Sind Begegnungen zwischen Ludwigsburg und Frankfurt in der Regel ein Ringen, Hauen, Stechen, Beißen und man will auch schon Kopfnüsse gesehen haben, so gestaltet sich das Hinspiel in dieser Spielzeit vor allem am offensiven Ende als offener Schlagabtausch. Nach einer kämpferischen Leistung müssen sich die FRAPORT SKYLINERS am Ende mit 80:94 geschlagen geben.

Über die MHP RIESEN Ludwigsburg

Da gäbe es so viel zu sagen über die Defensive, die Ausgeglichenheit des Vize-Meisters, die individuellen Qualitäten der Spieler, etc. pp. Doch all das wird im Grunde von einer einzigen Zahl wiedergegeben: Zwei. So viele Niederlagen musste das Team von Headcoach John Patrick bisher erst hinnehmen. Am dritten Spieltag gegen München (93:70) und am 23. Spieltag gegen Crailsheim (68:58) verließen die Gelb-Schwarzen das Parkett ohne Siegesjubel.

Ein ungemein wichtiges Rädchen im System des Teams wirft gleichzeitig die Frage auf, ob die Wahl zum MVP, also zum wertvollsten Spieler der Liga, dieses Jahr womöglich eindeutig oder gar einstimmig ausfallen könnte. Jaleen Smith ist Kopf, Herz und Lunge des Ludwigsburger Kollektiv. 16.5 Punkte, 5.6 Rebounds, 5.5 Assists und 1.7 Ballgewinne bei gerade mal 1.7 Ballverlusten sind gewichtige Argumente für seine Wahl.

Mit Power zum Korb - Rasheed Moore

Auf dieses Duell freuen wir uns besonders

Neben Ludwigsburgs Jonas Wohlfarth-Bottermann und Frankfurts Konstantin Konga gibt es noch zwei weitere ehemalige Teamkollegen, die beide Seiten der kommenden Begegnung kennen. Beide eint, dass sie zu den elitärsten Verteidigern der easyCredit BBL gehören. Beide eint, dass sie multiple Positionen verteidigen können. Beide eint, dass sie zu den älteren Semestern in der Liga gehören – und trotzdem den Jungen noch was vormachen. Natürlich geht es um das Aufeinandertreffen von Yorman Polas Bartolo und Quantez Robertson.

Rein statistisch ist es ein Duell auf Augenhöhe: Bartolo kommt auf 10.4 Punkte, 5.0 Rebounds und 2.5 Assists. Das Frankfurter Club-Gesicht Robertson auf 8.8 Punkte, 4.2 Rebounds und 3.4 Assists. Doch was die beiden seit Jahren auszeichnet, ist eine nicht in Zahlen zu pressende Intensität und Leidenschaft auf dem Parkett. Dazu die Fähigkeit den Gegner mit ständiger Präsenz und Physis über die Dauer des Spiels immer weiter zu zermürben.

Frankfurt gegen Ludwigsburg wird allgemeinhin als Intensitätsgipfel der Liga bezeichnet. Kaum ein Spieler repräsentiert diesen Ausdruck besser als die beiden ehemaligen Frankfurter Teamkollegen. Zuschauer bei MagentaSport sollten sich also mit Muße und Freude das Spiel der beiden Veteranen zu Gemüte führen!

Und wenn es einen Frankfurter gibt, der für Heldentaten gemacht wurde, dann ist das eindeutig Kapitän und Publikumsliebling Quantetetez Robertson!

Die nächsten Spieltermine der FRAPORT SKYLINERS

  • Dienstag, 27.04. um 19 Uhr in Ludwigsburg
  • Freitag, 30.04. um 19 Uhr in Bonn
  • Sonntag, 02.05. um 15 Uhr zu Hause gegen Oldenburg
  • Dienstag, 04.05 um 20:30 Uhr in Bayreuth
  • Freitag, 07.05. um 19 Uhr in Würzburg
  • Sonntag, 09.05. um 15 Uhr zu Hause gegen Hamburg

Alle Termine gibt es in der kostenlosen App der FRAPORT SKYLINERS. Zu sehen gibt es alle Spiele natürlich live bei MagentaSport.