Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 59:64 Sa 21.09. vs Hamburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Frankfurt tritt zum letzten Saisonspiel in Stahnsdorf an

(Donnerstag, 22. April 2010 von Armin Willemsen)


Am 30. Spieltag der ProB Saison wird der DEUTSCHE BANK SKYLINERS Frankfurt e.V. das letzte Spiel der Saison 2009/2010 im 550km entfernten Stahnsdorf bestreiten. Anpfiff in der Sporthalle der „Berlin Brandenburg International School“ ist am Samstag, den 24. April um 19:30 Uhr.


Der RSV Eintracht Stahnsdorf steht aktuell auf Platz 9 in der Tabelle, verlor allerdings die letzten vier Spiele in Folge und dies zum Teil relativ deutlich. Trotz der Niederlagen von Stahnsdorf in Vechta und Lich kann der DEUTSCHE BANK SKYLINERS Frankfurt e.V. jedoch auch mit einem Sieg nicht mehr am RSV in der Tabelle vorbeiziehen. Das Hinspiel gewannen die Frankfurter nach einer starken ersten Halbzeit mit 94:85.


Headcoach Vladimir Pastushenko verfügt über einen stark besetzten Kader mit deutschen Leistungsträgern und zwei guten amerikanischen Profis. Einer davon ist Guard Jackson Capel (24,9ppg), der Topscorer der gesamten ProB. Aber auch Flügelspieler Terry Evans strahlt mit 16,9ppg jede Menge Korbgefahr aus. Ausserdem scoren noch Aufbauspieler Sajmen Hauer (13,8 ppg) und Center Michael Haucke (11,5 ppg) zweistellig. Die Rotation wird von den drei talentierten Flügelspielern Tim Modersitzki (6,8 ppg), Dennis Langer (7ppg) und Friedrich Lennartz (4,6ppg) komplettiert.


Nachdem die Mannschaft von Harald Stein am letzten Wochenende spielfrei hatte, wird man am kommenden Samstag erneut mit vielen jungen Spielern antreten. Neben Jonathan Mesghna, der zeitgleich für den MTV Kronberg auflaufen wird, stehen außerdem die Einsätze von Fabian Franke und Filmore Beck noch nicht fest. Der DEUTSCHE BANK SKYLINERS Frankfurt e.V. möchte dennoch mit einem Erfolgserlebnis die Saison beenden.


Igor Starcevic: „Ich denke wir können mit der Saison insgesamt zufrieden sein. Das Ziel Klassenerhalt wurde erreicht, dazu noch ein paar schöne Siege, wie der gegen Rhöndorf. Natürlich wollen wir die Saison mit einer ordentlichen Leistung in Stahnsdorf beenden.“