Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 100:83 Sa 19.11. in Bamberg Bericht
Letztes Spiel: 82:97 So 27.11. vs Ulm Bericht
Auswärts: Fr 09.12. 19:00 Uhr in Würzburg
Heimspiel: Sa 17.12. 18:00 Uhr vs Ludwigsburg Tickets kaufen

Folgt der Pokal der Meisterschaft?

(Donnerstag, 26. Märt 2009 von Daniel Rehn)


Es ist vollbracht! Die erste U12 der DEUTSCHE BANK SKYLINERS hat in ihrem zweiten Jahr den Meistertitel der Gruppe 1 Frankfurt P1 eingefahren. Das Team von Trainer Andy Cormier konnte sich dabei mit 5:1 Siegen gegen die Konkurrenz durchsetzen.


Nach der Niederlage gegen die TG Hanau musste der BV Büdingen herhalten, um die Stimmung der Frankfurter wieder zu heben. Das am Ende des 84:48 (46:28)-Erfolgs gleich vier Frankfurter Spieler zweistellig punkteten war einmal mehr Beweis für die Ausgeglichenheit des Teams.


Die Gastgeber aus Büdingen hatten dem überlegenen Teamplay und der spielstarken Defense der DEUTSCHE BANK SKYLINERS nicht viel entgegenzusetzen, so dass es nach zehn Minuten bereits 24:11 und zur Halbzeit 46:28 stand.


Cormier: „Es hat einfach alles gepasst! Die Spieler haben die einstudierten Give and Go-Spielzüge hervorragend umgesetzt und selbst die nur kurz eingeübte Full Court-Press hat funktioniert. Alles in allem war das ein schöner Ausklang für diese Punktspielrunde. … Ich möchte jedem für das Erreichte gratulieren. Das Team hat hart gearbeitet und sich diesen ersten Platz verdient. Keiner der Spieler hat sich jemals hängen lassen und jeder hat für den anderen gearbeitet und gekämpft. Diese Truppe ist eine absolut homogene und eingeschworene Einheit, die jeden akzeptiert und auch jeden Ausfall kompensieren kann. Ich bin wirklich stolz auf die Jungs.“


Das ist allerdings noch nicht das Ende. Durch die Meisterschaft hat man sich für den Hessenpokal am kommenden Wochenende (28./29.03.) qualifizieren können, der in der Wöhlerschule Frankfurt ausgetragen werden wird.


Dort treffen die DEUTSCHE BANK SKYLINERS auf Bezirksmeister Eintracht Frankfurt, die Homburger TG, den TV Hofheim und den ungeliebten Gegner aus Hanau.


Sollten die DEUTSCHE BANK SKYLINERS mindestens den dritten Platz belegen, würde man sich für die neu gegründete Landesliga Süd qualifizieren, die die höchste Spielklasse der Altersklasse U12 darstellen wird.


„Wir wollen trotz der Aussichten auf die neue Saison befreit aufspielen und von Spiel zu Spiel denken. Ich habe auf jeden Fall das Vertrauen in die Mannschaft, um gut abzuschneiden.“


An dieser Stelle wollen wir noch einmal das Team als solches namentlich erwähnen, um die Leistungen der Mannschaft zu würdigen:


#4 Yannik Zeitler, #5 Luca Cormier, #7 Edin Omerhodzic, #8 Christopher Nagy, #10 Tom Schirer, #11Ahmet Didin, #12 Phillip Rojes de la Cruz, #13 Solomon Mathius, #14 Daniele Porceddu und #15 Din Omerhodzic