Zum Hauptinhalt springen
Heimspiel: Fr 02.09. 00:00 Uhr vs Trier Tickets kaufen
Heimspiel: Sa 10.09. 00:00 Uhr vs Bonn Tickets kaufen
Gemeinsam nach vorne - Ulrich Brass (links) und Gunnar Wöbke

Firma Brass wird neuer Autopartner der FRAPORT SKYLINERS

Die FRAPORT SKYLINERS begrüßen mit der Brass-Gruppe einen neuen Partner an ihrer Seite. Die Brass Gruppe wird der neue Auto-Partner des Frankfurter Beko Basketball-Bundesligisten. Auf einer Pressekonferenz verkündeteten FRAPORT SKYLINERS Geschäftsführer Gunnar Wöbke und Brass Inhaber und Geschäftsführer Ulrich Brass die neue Kooperation.

Die Zusammenarbeit wurde zunächst für ein Jahr beschlossen und beinhaltet neben der Exklusivität als Autopartner, die Ausstattung der Mannschaft mit Opel-Fahrzeugen sowie je einem Mini-Bus (9-Sitzer) für das Medienteam der FRAPORT SKYLINERS, das in der kommenden Saison die Auswärtsspiele der Mannschaft begleiten wird und einen Movano für die Einsätze in den Schulen. Alle Fahrzeuge werden mit einem gemeinsamen Branding versehen. In der Fraport Arena wird „Opel Brass“ mit Werbebanden am Spielfeldrand vertreten sein, darüber hinaus sind weitere gemeinsame Promotion-Aktionen geplant. Zudem wird der Geschäftsinhaber Ulrich Brass Mitglied im Förderkreis der FRAPORT SKYLINERS.

Auf der gemeinsamen Pressekonferenz sagte Ulrich Brass: „Die FRAPORT SKYLINERS sind eine Marke, genau wie Opel und Brass; nicht nur in Frankfurt, sondern auch darüber hinaus. Ich freue mich darauf, dass wir uns gegenseitig dabei unterstützen, unsere Marken weiter nach vorne zu führen. Wir sind in der Region sehr aktiv und stark mit ihr verbunden, daher finden wir das Schulprogramm der Skyliners eine tolle Sache, die uns am Herzen liegt. Wir freuen uns immer, wenn Vereine aus der Region erfolgreich sind und daher wünschen wir dem Team und allen Fans eine erfolgreiche Saison, auf dass es dieses Jahr mit den Playoffs klappt.“

FRAPORT SKYLINERS Geschäftsführer Gunnar Wöbke freut sich über die gemeinsame Zusammenarbeit: „Mit der Marke Opel verbinden uns unglaublich viele tolle Momente und positive Emtionen – und natürlich die bisher größten sportlichen Erfolge in der Clubgeschichte. Mit Ulrich Brass bekommen wir zudem einen Unternehmer aus der Rhein-Main-Region an unsere Seite, der sein Know-How auch im Förderkreis einbringen wird. Sein Unternehmen - die Brass Gruppe - ist der zweitgrößte Opel-Händler In Deutschland.“

Über die Brass Gruppe

Mit 26 Standorten in 20 Städten im Rhein-Main-Gebiet mit ca. 900 Mitarbeitern und einem jährlichen Verkaufsvolumen von 11.000 Neufahrzeugen und 10.000 Gebrauchtfahrzeugen zählt die Brass-Gruppe zu den größten Automobilketten in Deutschland.

Fast alle Standorte liegen in hervorragenden Geschäftslagen. Dazu zählen hochfrequentierte Innenstädte und Ortseingänge an Bundesstraßen. Unter dem Dach der Brass-Gruppe sind die Marken Alfa Romeo, Audi, Chevrolet, Fiat, Ford, Opel, Peugeot, Skoda und VW vertreten.

Weitere Informationen zu Brass finden Sie auf www.brass-gruppe.de, bei www.Facebook.com/brassgruppe oder per E-Mail an aschaffenburg@brass-gruppe.de