Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 64:74 So 10.10. vs Hamburg Bericht
Letztes Spiel: 86:76 Fr 15.10. in Bonn Bericht
Heimspiel: So 24.10. 15:00 Uhr vs München Tickets kaufen
Auswärts: Sa 30.10. 18:00 Uhr in Ulm

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Action satt beim zehnten FRAPORT SKYLINERS Company Cup powered by Infraserv Höchst

„Es soll weiter um den maximalen Spaß gehen“

Der zehnte FRAPORT SKYLINERS Company Cup powered by Infraserv Höchst 2012 liegt schon eine Weile zurück und die spektakulären Trophäen haben mittlerweile alle einen Ehrenplatz im Hause der Sieger-Teams gefunden.

Das Video bei Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=dAbyInkV2QQ

Projektleiter Pascal Roller hat die Zeit genutzt, alle Fakten, Hinweise und Zahlen nachgearbeitet und zieht ein zufriedenes Fazit: „Gerne gebe ich es zu, dass ich doch recht angespannt war vor dem Turniertag. Aber aus meiner Sicht lief alles dann sehr reibungslos ab, was dafür spricht, dass alle Helfer/innen einen tollen Job gemacht haben, aber wir auch im Vorfeld gut gearbeitet haben. Von den Teilnehmern kam bisher nur positives Feedback. Das nehme ich gerne als Ansporn, wenn ich das Projekt ein weiteres Mal betreuen sollte, es im nächsten Jahr ebenso gut oder besser zu machen.“

Ein Turnier lebt von den Spielen, der Spannung und vor allem dem Spaß. Auch in dieser Richtung war der Company Cup powered by Infraserv Höchst 2012 ein toller Erfolg findet Pascal: „Am Turniertag habe ich in allen Hallen mal vorbeigeschaut und fand auch teilweise das sportliche Niveau ganz ansprechend - das All-Star Game belegt dies aus meiner Sicht auch. Aber in erster Linie soll es weiter um den maximalen Spaß gehen - nicht immer ganz leicht, wenn man bedenkt, dass Spieler jeglichen Niveaus in nur drei Spielklassen eingeteilt werden. Abschließend noch einmal mein Dank an alle, die mich bei meinem ersten ´eigenen´ Projekt unterstützt haben! Besonders möchte ich da Jonas Thiele hervorheben, der das Turnier die Jahre zuvor betreut hat. Und natürlich hoffe ich, dass alle Teilnehmer von diesem Jahr beim Company Cup powered by Infraserv in 2013 wieder am Start sind."