Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 76:83 So 13.09. vs Göttingen Bericht
Letztes Spiel: 88:92 n.V. So 20.09. vs Bayreuth Bericht
Auswärts: Do 24.09. 00:00 Uhr in Bayreuth
Heimspiel: Di 29.09. 00:00 Uhr vs Würzburg Tickets kaufen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Es geht wieder los: Saisonvorbereitung 2020/2021

Das große, basketballfreie Sommerloch nähert sich seinem wohlverdienten Ende! Es wird wieder Zeit, dass Bälle fliegen, Schweiß in Strömen fließt und Systeme und Laufwege studiert werden. Die FRAPORT SKYLINERS starten am 1. September beherzt in die Saisonvorbereitung auf die easyCredit BBL Saison 2020/21.

Stimme zur Meldung

Sebastian Gleim (Headcoach FRAPORT SKYLINERS):
„Ich habe mich sehr bewusst entschieden, in diesem Jahr in der Saisonvorbereitung nur gegen easyCredit BBL-Teams anzutreten und nur in Deutschland zu spielen. Es gilt auch weiterhin das Risiko für unsere Spieler zu minimieren. Wir haben zunächst mit einem Minicamp für unsere jungen Spieler begonnen und gehen ab Anfang September in die Saisonvorbereitung. Nach zwei Wochen Training starten wir dann mit den ersten Spielen. Wir freuen uns riesig, dass es bald wieder los geht. Unsere jungen Spieler wie Len Schoormann, Bruno Vrcic, Maxi Begue und Richard Freudenberg werden von der Saisonvorbereitung und dem neuen Pokalmodus profitieren.“

Ein ausführliches Gespräch mit Headcoach Sebastian Gleim findet sich im neuesten FRAPORT SKYLINERS Podcast. Themen sind die Inhalte und Periodisierung der Saisonvorbereitung, Ziele des vorgelagerten Minicamps, die Hygienemaßnahmen beim Training, die aktuelle Suche nach weiteren Spielern und vieles mehr.

>>HIER<< gibt es den vollständigen Podcast:

Zur Saisonvorbereitung

Große Vorstellungsrunden wird es zum Start der Vorbereitung auf die Saison 2020/21 nicht zwingend benötigen. Kapitän Quantez Robertson und Neuzugang Rasheed Moore werden kommenden Montag im gleichen Flieger am Frankfurter Flughafen eintreffen und die Zeit sicherlich nutzen, um sich auszutauschen und kennenzulernen. Die breite Riege an Youngstern kennt sich sowieso aus dem Effeff. Konstantin Konga wird sich ebenso wenig in den Frankfurter Räumlichkeiten verlaufen wie Marco Völler. Neuzugang Michael Kessens verbrachte mit seinem ehemaligen Team aus Vechta gute drei Wochen im Hotel beim Finalturnier gemeinsam mit den FRAPORT SKYLINERS – er wird seinen neuen Teamkollegen also sicherlich das ein oder andere Mal über den Weg gelaufen sein. Lediglich für Jon Axel Gudmundsson wird es jede Menge neue Gesichter und Namen zu lernen geben, aber er steht bereits länger und intensiv im Austausch mit Headcoach Sebastian Gleim.

Es steht also nur wenig im Weg, um so schnell wie möglich am spielerischen Kennenlernen zu arbeiten. Bereits in ihren Heimatorten, bzw. direkt in Frankfurt bei den Hiergebliebenen, werden die Spieler sich auf Covid19 testen lassen. Ebenso wird in Frankfurt ein weiterer, zweistufiger Test vorgenommen. So wird es, negative Ergebnisse vorausgesetzt, nur kurze Quarantäne-Zeiten geben und der Trainingsbetrieb rasch und sicher gestartet werden können.

Die Hygienemaßnahmen, welche bereits vor dem Finalturnier in Wirkung getreten sind (Bälle werden desinfiziert, Hände waschen vor dem Training, Kontaktreduzierung, etc.) werden größtenteils auch weiterhin genutzt und an die aktuelle Lage angepasst, um den allgemeinen und sportspezifischen Bedingungen gerecht zu werden und jegliches Infektionsrisiko so gut wie möglich zu reduzieren.

Auf die obligatorischen medizinischen Untersuchungen folgen weitere Tests, welche Aufschluss zu Fitnesszustand, Beweglichkeit und Ausdauer der Jungs geben werden. Im Anschluss geht es an die Bälle, an die Laufwege, an die Spielphilosophie und ins Mannschaftstraining.

Natürlich stehen auch einige Testspiele auf dem Programm – allerdings allesamt unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Kurze Fahrtwege, ausschließlich easyCredit BBL-Teams mit Ausnahme vom Turnier-Gastgeber Hagen und auch immer wieder Phasen zwischen den Spielen, um konkret an neuen Inhalten, neuen Erkenntnissen und neuen Ansätzen arbeiten zu können, prägen dabei die Spieltermine.

Besonderes Augenmerk wird mit Sicherheit auf dem ersten, vorgezogenen Hessenderby liegen. Denn beim REWE Cup in Hagen (3./4. Oktober) trifft das Gleim-Team im Halbfinale auf die hessischen Nachbarn aus Gießen. Das gesamte Turnier, neben den Gastgebern treten auch die Telekom Baskets Bonn an, wird zudem live gestreamt und über Sportdeutschland.tv zu sehen sein.

Die Spieltermine der Saisonvorbereitung in der Übersicht

  • 01.09.2020 -  Start Saisonvorbereitung
  • 13.09.2020 - Testspiel vs. Göttingen
  • 20.09.2020 - Testspiel vs. Bayreuth
  • 24.09.2020 - Testspiel @ Bayreuth
  • 29.09.2020 - Testspiel vs. Würzburg
  • 03. & 04.10.2020 - Turnier in Hagen (mit Bonn & Gießen)
  • 11.10.2020 - Testspiel @ Crailsheim