Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 86:79 Do 18.04. vs Bamberg Bericht
Heimspiel: Mo 22.04. 15:00 Uhr vs Ulm Tickets bestellen
Auswärts: So 28.04. 15:00 Uhr in Bonn

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Elijah Clarance nimmt am MagentaSport Dunking-Contest teil

FRAPORT SKYLINERS Fans wissen es schon länger, jetzt soll es auch die gesamte easyCredit BBL zu sehen bekommen: Mit Elijah Clarance steht eine wandelnde Highlight-Maschine in Reihen der Frankfurter Basketballer. Der 20-jährige Schwede nimmt im Rahmen des easyCredit BBL ALLSTAR Days am 23. März in Trier beim MagentaSport Dunking Contest 2019 teil und wird im Teilnehmer-Quartett der mit Abstand jüngste Teilnehmer sein. Der Dunk-Contest sowie auch der Dreipunktewettbewerb und das ALLSTAR Game wird dieses Jahr zum ersten Mal live, exklusiv und kostenlos auf MagentaSport übertragen.

Stimme zur Nominierung

Elijah Clarance: „Ich trete beim Dunk-Contest an, um ihn zu gewinnen, den Fans eine gute Show zu bieten und sie gut zu unterhalten. Ich habe bereits an einem Dunk-Contest in der High School teilgenommen und ihn auch direkt gewonnen. Ich habe viele verschiedene Dunks in meinem Repertoire und werde sie in den kommenden Tagen intensiv trainieren.“


Rund um den MagentaSport Dunking Contest

  • Die Konkurrenz für Elijah Clarance ist hochkarätig und gehört in der Liga zur athletischen Creme de la Creme: In der ersten Runde treffen zunächst Ulms Javonte Green und Vechtas Austin Hollins aufeinander. Für Clarance geht es im ersten Durchgang gegen Ludwigsburgs Aaron Best.
  • Mit Abstand geht der 20-jährige Clarance als jüngster Teilnehmer ins Rennen. Javonte Green ist 25 Jahre alt, Best ist 26 und Hollins 27.
  • Der junge Schwede tritt in große Frankfurter Fußstapfen, denn mit Quantez Robertson steht ein Dunking Contest-Veteran im Team der FRAPORT SKYLINERS. Zweimal trat der Frankfurter Kapitän beim Dunk-Festival an, zweimal errang er dabei den zweiten Platz.

Der Wettbewerbs-Modus

  • Generell gilt: Pro Dunkversuch steht eine Minute zur Verfügung, in der mehrfach probiert werden kann; aber: Es zählt der erste Versuch, bei dem der Ball durch den Korb geht.
  • Zwei Spieler treten in unterschiedlich farbigen Trikots (blau und weiß) im Modus best-of-three gegeneinander an; jeder der drei Juroren hat zwei Schilder in eben diesen Farben.
  • Für die beiden Halbfinals wird vorab per Münzwurf festgelegt, welcher Spieler anfängt, im Finale dagegen beginnt der Sieger des ersten Halbfinales, da er länger Pause hatte.
  • Beide Spieler zeigen nacheinander einen Dunk. Nach dieser ersten Runde hält nacheinander jeder der drei Juroren das Schild mit der Farbe des Spielers hoch, dessen Dunk ihm besser gefallen hat. Der Spieler, der zwei Stimmen kriegt, bekommt einen Punkt; wer zuerst zwei Punkte hat, ist der Sieger des Duells.
  • Vor dem zweiten Dunk kann der Spieler, der bei der ersten Runde den Punkt nicht bekommen hat, entscheiden, ob er in der zweiten Runde vorlegt oder erst sehen möchte, was sein Gegner zeigt.
  • Das Gleiche gilt für eine eventuelle dritte Runde: Wer in der zweiten Runde den Punkt nicht bekommen hat, kann entscheiden, wer in der entscheidenden Runde beginnen soll.
  • Das bedeutet, dass jeder Spieler in der Vorrunde maximal drei Dunks und falls er ins Finale kommt, dort ebenfalls maximal drei Dunks präsentieren kann.
  • Auch im Finale gilt: Wer zuerst zwei Punkte hat, gewinnt und ist damit Sieger des MagentaSport Dunking-Contest 2019!

Die nächsten Spieltermine der FRAPORT SKYLINERS HEIMSPIEL

  • Sonntag, 17.03.2019 um 15:00 Uhr vs. s.Oliver Würzburg (easyCredit BBL)
  • Mittwoch, 20.03.2019 um 19:00 Uhr vs. medi bayreuth (easyCredit BBL)

Karten für diese und alle weiteren Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-928 876 19 oder www.fraport-skyliners.de/tickets.