Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 70:81 Fr 29.04. in Crailsheim Bericht
Letztes Spiel: 82:70 So 01.05. vs Bayreuth Bericht

Einzug ins JBBL-TOP4

Die Mannschaft von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS gewinnt auch das zweite Spiel gegen die YOUNG LIONS Karlsruhe und sichert sich somit den Einzug in das JBBL-TOP4 in heimischer Ballsporthalle.

Wir blicken auf die herausragend Saison des Teams von Olaf Kanngießer zurück.

Vorrunde

In der JBBL-Vorrunden Gruppe 6 trafen die Frankfurter zu Beginn der Saison auf Brose Bamberg / Regnitztal Baskets, USC Heidelberg, s.Oliver Würzburg Akademie, Schick Group White Wings Juniors, Rhein-Neckar Metropolitans und Ahorn Camp BIS Baskets Speyer.

Direkt im ersten Saisonspiel bekam es unser Nachwuchs mit dem stärksten Gegner Bamberg/Regnitztal zu tun und musste eine 65:78 Niederlage hinnehmen.

Zu diesem Zeitpunkt dachte wohl keiner, dass das die bisher einzige Niederlage der Saison bleiben sollte. Alle nachfolgenden Spiele der Vorrunde konnten die Jungs teilweise sehr deutlich für sich entscheiden und qualifizierten sich als Tabellenzweiter hinter Bamberg verdient für die Hauptrunde.

Hauptrunde

Ab November ging es für unser Team dann in der Hauptrunden Gruppe 6 um den Einzug in die Play-offs. Neben den Teams aus Bonn/Röhndorf, Leverkusen, Köln und Heidelberg konnte auch die Mannschaft von Brose Bamberg / Regnitztal Baskets in Hin- und Rückspiel geschlagen und sich für die Niederlage in der Vorrunde revanchiert werden. So qualifizierte sich das Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS als Tabellenerster und zehn Siegen aus 10 Partien für die Play-offs.

Play-Offs

In der ersten Runde ging es für die Frankfurter zunächst zum Auswärtsspiel zum Team Urspring nach Ehingen. Dort konnte knapp mit 70:78 gewonnen werden. Im Rückspiel eine Woche später in heimischer Halle folgte dann ein deutlicher 71:47 Sieg und die Qualifikation für die nächste Runde.

In Runde zwei ging es für die Frankfurter erneut gegen die RheinStars Köln. Während sich das Team von Olaf Kanngießer im Hinspiel noch etwas schwer taten (68:59). Konnte das Rückspiel mit 86:59 deutlich gewonnen werden.

Im Viertelfinale warteten dann die PS Karlsruhe Lions auf die Frankfurter. Diese hatten sich in zwei spannenden Spielen gegen das Team Bonn Röhndorf durchgesetzt. Auch gegen Karlsruhe konnte unser Nachwuchs beide Spiele siegreich gestalten und sich nach einem 65:59 Heimsieg und einem 65:49 Sieg in Karlsruhe das Ticket für das TOP4 in Frankfurt buchen.

TOP4

Am 21. und 22. Mai geht es für unsere U16 dann im JBBL TOP4 in heimischer Ballsporthalle um den Titel. Neben Frankfurt sind bereits die Teams Metropol YoungStars und ratiopharm Ulm qualifiziert. Der Sieger aus der Partie ALBA Berlin vs. Rostock Seawolves wird der vierte Teilnehmer des Turniers.
Gespielt werden die Halbfinalspiele am Samstag um 12:30 Uhr und 15:00 Uhr. Das Finale um die deutsche U16 Meisterschaft steigt dann am Sonntag um 11:00 Uhr.

Tickets für das Turnier gibt es bereits ab 9 € in unserem Ticketshop