Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 88:92 n.V. So 20.09. vs Bayreuth Bericht
Letztes Spiel: 73:66 Do 24.09. in Bayreuth Bericht
Heimspiel: Di 29.09. 00:00 Uhr vs Würzburg Tickets kaufen
Heimspiel: Sa 03.10. 00:00 Uhr vs Gießen Tickets kaufen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Auch im Derby gegen Langen ruft Niklas Kiel eine starke Leistung ab und erzielt erneut ein Double-Double (28 Punkte & 15 Rebounds).

Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS mit souveränem Sieg im Derby gegen Langen

Zurück in Basketball City Mainhattan nutzten die jungen Spieler von Headcoach Sebastian Gleim ihre Chance einen weiteren Sieg in der noch jungen Saison einzufahren. Niklas Kiel war im Spiel gegen die Schoder Junior-Giraffen aus Langen erneut der überragende Akteur auf dem Feld und erzielte mit 28 Punkten und 15 Rebounds zum wiederholten Mal ein Double-Double.

Sebastian Gleim: „Unser Anspruch ist natürlich ganz klar dieses Spiel zu gewinnen. Die Atmosphäre war besser als in der letzten Woche. Es täuscht mich aber nicht vor den Fehlern, die wir machen. Wir erlauben uns 28 Ballverluste und zögern in bestimmten Phasen zu dominieren. Wir müssen daran ackern und trainieren.“

Von Anfang an kontrolliert

Auch wenn die Vorfreude auf jedes NBBL-Spiel groß ist, liegt immer eine besondere Brisanz in der Luft, wenn es in ein Derby geht. So waren am vergangenen Sonntag die Schoder Junior-Giraffen aus Langen zu Gast in Basketball City Mainhattan. Nach der Niederlage bei der ratiopharm Akademie in Ulm am vergangenen Wochenende, starteten die jungen Spieler aus Frankfurt sehr gut ins Spiel, gingen früh in Führung und beendeten das erste Viertel mit 21:14.

Auch im zweiten Viertel ließen sie nicht nach und konnten durch gutes Zusammenspiel zu einfachen Punkten kommen. Neben Niklas Kiel konnte sich auch David Vujic (15 Punkte) regelmäßig in der Offensive durchsetzen. Mit einem erarbeiteten Polster von 16 Punkten ging es in die Halbzeitpause (43:27).

Ins dritte Viertel startet das junge Frankfuter Team erneut sehr stark und ruht sich nicht auf dem bereits Erarbeiteten aus. Konstantin Schubert (10 Punkte) und Oliver Babitsch (9 Punkte) gehen voran, lassen sich, trotz der hohen Führung, nicht beirren und bauen die Führung weiter aus, um den laut Sebastian Gleim ausgegebenen Pflichtsieg nicht mehr aus der Hand zu geben (65:35).

Auch wenn man die ersten drei Viertel dominiert hat, darf die Konzentration im letzten Viertel nicht nachlassen. Es schlichen sich die ein oder andere Unkonzentiertheit ein. Gerade in der Verteidigung ließ man den Gegner aus Langen eins um andere Mal gewähren. Den zweiten Sieg im dritten Spiel konnte dies aber nicht verhindern und das Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS gewann souverän mit 79:53.

Für Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS spielten: Kevin Aquilla (7 Punkte & 8 Rebounds), Oliver Babitsch (9), Darnell Davis, Jim Gietz (2), Jonathan Goetz (2), Philipp Janssen (3), Liridon Kastrati, Niklas Kiel (28, 15 Rebounds), Thorsten Schneider (dnp), Konstantin Schubert (10), David Vujic (15), Garai Zeeb (3, 5 Assists, 5 Rebounds)

Nächste Spiele
•    FIBA Europe Cup Heimspiel – Mi, 11.11.2015 um 19:30 Uhr gegen Porto (Portugal) in der Fraport Arena
•    Beko BBL-HEIMSPIEL – So, 15.11.2015 um 17:00 Uhr gegen Brose Baskets Bamberg in der Fraport Arena
•    ProB-Auswärtsspiel - So, 15.11.2015 um 17:30 Uhr gegen Weißenhorn in der Dreifachturnhalle in Weißenhorn
•    NBBL-Auswärtsspiel – Sa, 14.11.2015 um 13:00 Uhr gegen Team Urspring in der Junge Sporthalle Urspring