Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:93:79Fr 31.05.in KarlsruheBericht
Letztes Spiel:80:92So 02.06.vs KarlsruheBericht

Ein Tag bei den FRAPORT SKYLINERS

Ich bin Anouk, ich bin 15 Jahre alt und mache gerade mein Schülerpraktikum bei den FRAPORT SKYLINERS. Ich schreibe in diesem Bericht über meinen Praktikums-Tag bei einem FRAPORT SKYLINERS Spiel, gegen die Würzburg Baskets.

Ich bin um 11 Uhr bei der Arena gewesen und habe als erstes Klatschpappen auf den Sitzen verteilt, während der FRAPORT SKYLINERS School Cup powered by Wisag gespielt wurde. Es war sehr spannend als sich die Besetzung am Wettkampftisch geändert hat, um das Spiel der Profis vorzubereiten. Die Stimmung hat sich dann auch schnell geändert, es wurde ernster und jeder hatte etwas zu tun. Eine besondere Situation war für mich auch, dass die Profis sich direkt vor einem aufgewärmt haben und man sieht wie sie sich unterhalten etc., was man als Zuschauer nicht wirklich mitbekommt.

Ab einem gewissen Punkt wurde die Halle sehr schnell voll und die Stimmung der Fans war sehr gut, unabhängig davon ob es gut oder schlecht für die Mannschafft aussieht. Ich finde auch die Musik wirkt irgendwie motivierend. Den Anfang vom Spiel finde ich immer sehr aufregend, die Fans werden lauter und sind sehr unterstützend würde ich sagen. Nach dem Spiel muss man noch ziemlich viel aufräumen, da die Halle nicht den FRAPORT SKYLINERS gehört. Alles was nicht dem Basketballclub gehört, muss in einen Lagerraum gebracht werden. In den Katakomben mussten auch noch die VIP Räume aufgeräumt werden. Dieses Spiel war auch nochmal besonders, weil Tez Robertson vor Spielbeginn verabschiedet wurde, was sehr emotional war. Der Sieg hat die Erfahrung natürlich noch schöner gemacht.