Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:81 So 12.05. vs Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Gemischte Teams sind Trumpf beim Company Cup powered by Infraserv Höchst

Ein Sportspektakel der besonderen Art – der Company Cup powered by Infraserv Höchst

Am Samstag, den 5. Mai 2012, feiert der FRAPORT SKYLINERS Company Cup powered by Infraserv Höchst sein zehnjähriges Jubiläum. Seit diesem Jahr zeichnet Frankfurts Basketballikone Pascal Roller für die Organisation des beliebten Firmenturniers verantwortlich, für das man sich noch bis einschließlich Samstag, den 14. April 2012 anmelden kann.

Während die Profis der FRAPORT SKYLINERS im Trainingslager auf Mallorca den Endspurt in der Beko BBL eingeläutet haben, gehen auch die Vorbereitungen und Planungen für die zehnte Auflage des Company Cup powered by Infraserv Höchst in die heiße Phase. Über 700 Teilnehmer aus 60 Firmenteams, 150 Spiele auf 12 Spielfeldern in sechs Sporthallen quer durch Frankfurt, 23 Schiedsrichter und fast 50 ehrenamtliche Helfer lieferten vergangenes Jahr ein Sportspektakel der besonderen Art ab.

„Es ist natürlich schön, dass ich ausgerechnet zum zehnjährigen Jubiläum das Turnier erstmals organisieren kann. Dabei kommt mir zu Gute, dass mich vor allem Jonas Thiele aber auch eine große Menge freiwilliger Helfer dabei unterstützen. Je näher der Termin jetzt rückt, desto angespannter werde ich natürlich. Aber ich bin zuversichtlich, dass alles klappen wird und bin mir sicher, dass die Teilnehmer viel Spaß haben werden. Zumindest können die von mir speziell in den USA georderten neuen Sieger-Trophäen hoffentlich auch den nötigen sportlichen Anreiz geben, spielerisch alles zu geben“, blickt Pascal Roller auf die Vorbereitungen und seinen eigenen Gemütszustand.

In drei Leistungsstufen treten die teilnehmenden Firmen-Teams an. Dadurch wird gewährleistet, dass jede Mannschaft gegen gleichstarke Gegner antritt und der Spaßfaktor ungebrochen hoch bleibt.

  • In der „Kreisliga“ spielen all jene mit, die sich zwar für die schnellste Ballsportart der Welt begeistern, aktiv aber erst seit kurzem oder noch gar nicht das runde Leder in Händen hatten. Vereinsspieler sind in dieser Kategorie nicht erlaubt.
  • Hobbybasketballer spielen in der Stufe „ProB“. Herren dürfen basketballerische Erfahrung bis zur Bezirksliga haben, Damen bis zur 2. Bundesliga. Insgesamt dürfen vier Vereinserfahrene im Team sein.
  • Ambitioniert und leistungsorientiert geht es in der „BBL“ zu. Bis zur 1. Regionalliga dürfen die Herren als Vereinsspieler aktiv sein (maximal drei Spieler aus der 1. Regionalliga erlaubt), bei den Damen einschließlich der 2. Bundesliga. Ansonsten ist die Zahl der Vereinsspieler unbegrenzt.

Zur neuen Einteilung der Spielgruppen erklärt der ehemalige Nationalspieler: „Ich habe im Vorfeld mit vielen Teilnehmern der letzten Jahre geredet und gefragt, was man verbessern könnte. Das häufigste Feedback war, die Gruppen gerechter einzuteilen. Wir werden nach dem Turnier sehen, ob die neue Einteilung dies besser umgesetzt hat. Außerdem werden wir das Catering in den Hallen verbessern, womit wir einer weiteren Anregung gerecht werden.“

Ein Turnier mit und für die Teilnehmer also, denn Roller ergänzt: „Wichtig war mir persönlich, dass der Gedanke eines Firmenturniers sich auch in den Netzwerkmöglichkeiten wiederfindet. Eigens dafür habe ich auf XING eine Gruppe gegründet, die schon im Vorfeld Firmen zusammenbringen kann und dabei natürlich auch den Basketballsport nutzt. So konnte beispielsweise schon  ein Testspiel zweier Unternehmen stattfinden.“

Auf die Gewinner des Turniers warten nicht nur Ruhm, Ehre und spezielle Trophäen aus den USA, sondern auch ein Auftritt des FRAPORT SKYLINERS Dance Teams im Rahmen der nächsten Firmenfeier.

Anmeldeschluss ist Samstag, der 14. April 2012. Alle Informationen rund um das Turnier sowie Kontaktdaten und das Anmeldeformular finden sich auf der Website der FRAPORT SKYLINERS.