Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Volle Konzentration in der Saisonvorbereitung auf die kommenden Testspiele

Die erstenTestspiele der Saisonvorbereitung stehen an

Für die FRAPORT SKYLINERS stehen in den kommenden Tagen die ersten Testspiele an. Während am Samstag, den 31. August, die Partie gegen Heidelberg stattfindet (nicht-öffentlich), gibt es am Dienstag, den 3. September, um 18:30 Uhr die Möglichkeit, das Team von Headcoach Gordon Herbert in Basketball City Mainhatten (NordWestZentrum) zum ersten Mal live in Aktion zu sehen. Als Gegner finden sich die GIESSEN 46ers ein.

FRAPORT SKYLINERS Headcoach Gordon Herbert will in den ersten Testspielen vor allen Dingen auf die individuellen Komponenten seiner Spieler achten. „Wir werden vermutlich nur rund 10% unseres Spiel-Systems umsetzen können, denn wir sind noch früh in der Saisonvorbereitung“, erklärt Herbert vor dem ersten Test.

Besondere Aufmerksamkeit werden die Frankfurter Fans am kommenden Dienstag sicherlich den jungen Deutschen widmen. Eine ganze Riege an jungen Nationalspielern steht im Kader der FRAPORT SKYLINERS. Während Danilo Barthel den gesamten Sommer über intensiv in der Frankfurter Trainingsstätte an seinem Spiel, seiner Kraft und Athletik arbeitete, waren Konstantin Klein und Johannes Voigtmann gemeinsam mit der A2-Nationalmannschaft bei der Universiade in Kazan (Russland) aktiv. Ganz neu im Frankfurter Kader sind derweil die Flügelspieler Stefan Ilzhöfer und Kevin Bright. Der 18-jährige Ilzhöfer kommt aus Ludwigsburg nach Frankfurt und spielte im Sommer für die U18-Nationalmannschaft. Kevin Bright hingegen stößt von der Vanderbilt University (USA) zum Team von Gordon Herbert hinzu. Dazu kommen die jungen Talente aus der RheinMain-Region: Aufbauspieler Max Merz, der für die U20-Nationalmannschaft auflief sowie die beiden Flügel Jan Novak und Tim Oldenburg.

Kapitän Marius Nolte, Allrounder Quantez Robertson, Aufbauspieler Dawan Robinson und Distanzschütze Jacob Burtschi verfügen über reichlich Erfahrung und sollen eines der jüngsten Teams der Beko BBL auf und neben dem Feld führen. Den ein oder anderen Blick werden die Frankfurter Anhänger zudem auf den letzten Neuzugang der FRAPORT SKYLINERS, Combo-Guard Frankie Sullivan, werfen.

„Die Testspiele eignen sich bestens, um die Jungs bei einem Fünf-gegen-Fünf im Detail beobachten zu können und ein Gefühl dafür zu bekommen, wo wir stehen. Ich möchte sehen, wie sich die Spieler in der Defensive und Offensive verhalten und dann individuell auf ihre Stärken und Schwächen eingehen. Später soll das Ganze zu einem funktionierenden Gesamtkonzept zusammenwachsen. Bis es soweit ist, müssen wir allerdings weiter hart arbeiten und alles geben“ erklärt Gordon Herbert.

Karten und Akkreditierungen

Karten für das erste öffentliche Testspiel am Dienstag, den 3. September um 18:30 Uhr, und gleichzeitig das „Hessenderby-Light“ gibt es an der Abendkasse ab 17:30 Uhr. Der Eintritt kostet normal zehn Euro, ermäßigt fünf. Fanclub-Package-Besitzer haben freien Eintritt.

Medienvertreter können sich per Email an presse@skyliners.de für das Spiel gegen Giessen akkreditieren.